Presse-Archiv

11.05.2021 Sparkassen-Kreditbasket XVII erfolgreich aufgestockt

Das Volumen des Sparkassen-Kreditbasket XVII (S-KB XVII 2020) konnte am 11.05.2021 mit dem sogenannten zweiten Einbringungstermin bei einer deutlichen Überzeichnung um den Maximalbetrag von 20 % des Startvolumens (459,6 Mio. Euro) auf ein Gesamtvolumen von nunmehr 551,2 Mio. Euro gesteigert werden. Die Aufstockung des Portfolios führt zu einer granulareren Portfoliostruktur sowie einer spürbar verbesserten Diversifikation. Die Gesamtzahl der teilnehmenden Sparkassen steigt auf 70, mithin 6 mehr als zum ersten Einbringungstermin.


25.03.2021 Trotz Umbau und Corona-Belastungen – NORD/LB mit ausgeglichenem Geschäftsergebnis 2020

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Konzernergebnis nach Steuern in Höhe von 25 Mio. Euro abgeschlossen. Das Ergebnis vor Steuern lag bei minus 13 Mio. Euro. Um auf mögliche Folgen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vorbereitet zu sein, hat die Bank ihre Risikovorsorge im Geschäftsjahr 2020 deutlich angehoben. Gleichzeitig hat die NORD/LB ihren Konzernumbau fortgesetzt und dabei wichtige Zwischenziele erreicht.


04.03.2021 Andreas Rehfus und Christian Veit verlassen die Deutsche Hypo und übergeben Leitung an Frank Schrader

Frank Schrader, bislang verantwortlich für das Asiengeschäft der NORD/LB, wird neuer Leiter des Immobilienkundengeschäfts der Bank. Er übernimmt damit auch die Verantwortung für die Marktbereiche der Deutschen Hypo, die vollständig in die Konzernmutter NORD/LB integriert wird.


03.03.2021 Rüdiger Fuhrmann geht in den Ruhestand

Dr. Rüdiger Fuhrmann, langjähriger Leiter des Agrar-Bankings der NORD/LB, tritt Ende März 2021 in den Ruhestand. Der promovierte Agrarökonom hat den Bereich Agrarfinanzierungen seit 2005 geleitet. Seit 1990 war er in verschiedenen Positionen im Agrar-Banking der NORD/LB tätig.


22.01.2021 Sachsen-Anhalt: NORD/LB rechnet mit wirtschaftlicher Erholung im laufenden Jahr

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat eine Studie zur wirtschaftlichen Entwicklung in Sachsen-Anhalt vorgelegt. Demnach gehen die Volkswirte der Bank sowohl für das Bundesland Sachsen-Anhalt als auch für die Bundesrepublik Deutschland von einer spürbaren wirtschaftlichen Erholung im laufenden Jahr aus


14.01.2021 NORD/LB-Neujahrsprognose: Kräftige Erholung erwartet

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat heute ihre Neujahrsprognose vorgestellt. Nach einem deutlichen Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung im vergangenen Jahr rechnen die Volkswirte der Bank für 2021 mit einer kräftigen Erholung.