29.09.2017>NORD/LB begibt Benchmark-Emission mit 7jähriger Laufzeit

Die NORD/LB hat am Donnerstag einen Öffentlichen Pfandbrief mit einer Laufzeit von sieben Jahren und einem Volumen von 500 Millionen Euro begeben. Das Orderbuch erreichte dieses Volumen bereits eine halbe Stunde nach Öffnung am Vormittag. Bei Schließung der Bücher um 11 Uhr lagen Ordereingänge von mehr als 900 Millionen Euro vor. Mit einem Anteil von 76 Prozent wurde der Großteil der Emission in Deutschland platziert.


13.09.2017>Erneute Auszeichnung für Research-Team der NORD/LB

Das Research der NORD/LB Norddeutschen Landesbank hat in einem internationalen Ranking erneut eine Top-Platzierung erzielt. Beim Fixed Income Research Survey 2017 des renommierten Finanzmarktmagazins Euromoney konnte die NORD/LB in der Kategorie Covered Bonds & Pfandbriefe den neunten Platz belegen und wurde damit das vierte Jahr in Folge in die Top 10 der besten Analysten weltweit gewählt. Im Vorjahr hatte die NORD/LB hier mit dem zehnten Platz erfolgreich abgeschnitten. Der Studie liegt eine global durchgeführte Umfrage unter institutionellen Investoren zugrunde.


01.09.2017>NORD/LB bleibt stabiler Finanzierungspartner in Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt hat ihr Finanzierungsvolumen im Geschäftsjahr 2016 mit 4,297 Mio. Euro nahezu auf Vorjahresniveau gehalten (Vorjahr: 4.523 Mio. Euro). Das Geschäft im Verbund mit den regionalen Sparkassen ist mit einem Volumen von 1.689 Mio. Euro (Vorjahr 1.693 Mio. Euro) stabil geblieben. Dazu gehören das Geschäft u.a. für die Öffentlichen Kunden und die mit den Sparkassen gemeinsam betreuten Firmenkunden „Als Landesbank für Sachsen-Anhalt beweist der verlässliche Finanzierungspartner NORD/LB Kontinuität für unsere Kunden vor Ort“, sagte Dr. Hinrich Holm, Vorstandsmitglied der NORD/LB für Sachsen-Anhalt, am Freitag in Magdeburg. Die Bank stelle sich erfolgreich dem starken Wettbewerb und trotzt den ungünstigen Marktbedingungen in der andauernden Niedrigzinsphase.

14.07.2017>NORD/LB mehrfach mit Thomson Reuters Analyst Award 2017 ausgezeichnet

Analysten des Aktien- und Fondsresearch der NORD/LB Norddeutsche Landesbank sind in diesem Jahr mehrfach mit dem Thomson Reuters Analyst Award 2017 (ehemals StarMine Award) ausgezeichnet worden.

29.06.2017>Frank Wulf leitet Flugzeugfinanzierung der NORD/LB

Frank Wulf wird neuer Leiter des Geschäftsbereichs Aircraft Finance der NORD/LB. Wulf kommt von der DVB Bank, bei der er seit 1998 verschiedene leitende Positionen wahrgenommen hat. Seit 2006 ist Wulf von London aus als Regional Head of Aviation Europe, Middle East & Africa für die DVB Bank tätig. Der 52-jährige Diplom-Kaufmann besitzt über 20 Jahre Erfahrung in der Strukturierung komplexer Finanzierungen im Flugzeugbereich.


20.06.2017>NORD/LB finanziert Bau von neun Kitas in Magdeburg

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert den Bau von neun neuen Kindertagesstätten für die Stadt Magdeburg. Das Investitionsvolumen beträgt brutto 23 Mio. Euro und wird zum überwiegenden Teil von der NORD/LB als Konsortialführerin gemeinsam mit der Stadtsparkasse Magdeburg und der Harzsparkasse zwischenfinanziert. Damit entstehen in der Stadt Magdeburg rund 1.300 neue Kita-Plätze.


12.06.2017>NISAX20 feiert 15. Geburtstag mit neuem Höchststand

Der Niedersächsische Aktienindex NISAX20 hat im 15. Jahr seines Bestehens einen neuen Höchststand erreicht. Er profitierte damit von der anhaltenden Aufschwungsphase an den Aktienmärkten, wenngleich seine Performance in den letzten 12 Monaten etwas hinter der Entwicklung anderer Aktienindizes zurückblieb. Im langfristigen Vergleich der vergangenen 15 Jahre übertrifft der niedersächsische Regionalindex allerdings weiterhin nahezu alle Vergleichsindizes.

31.05.2017>NORD/LB für Public Private Partnerships ausgezeichnet

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank konnte den in Großbritannien vergebenen Partnership Award in Gold für sich gewinnen. Der Preis wird jährlich von einem der renommiertesten Magazinen der Branche vergeben, dem Partnerships Bulletin. Das Magazin ehrt damit zum 19. mal die weltweit besten Public Private Partnership (PPP)-Projekte bzw. PPP-Player des Jahres 2016. In diesem Jahr waren wieder über hundert PPP-Projekte aus Europa, Afrika, dem Mittleren Osten, Australien und Asien für 18 verschiedene Kategorien eingereicht worden. Die NORD/LB gewann Gold in der Kategorie Debt Provider of the Year. Sie setzte sich damit gegen internationale Schwergewichte wie z.B. die Allianz Global Investors, die Mitsubishi UFJ Financial Group oder die Sumimoto Mitsui Banking Corporation Group durch. Die Jury ließ in die Entscheidung unter anderem auch die Tatsache einfließen, dass sowohl öffentliche wie private Kunden sich ausgesprochen zufrieden mit der Zusammenarbeit mit der NORD/LB zeigten.


30.05.2017>NORD/LB mit Gewinn im ersten Quartal

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das erste Quartal 2017 mit einem Ergebnis vor Steuern von 255 Mio. Euro abgeschlossen. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf 214 Mio. Euro. Im ersten Quartal des Vorjahres hatte die Bank noch einen Vorsteuerverlust von 107 Mio. Euro verzeichnet.


17.05.2017>NORD/LB platziert weitere Tranche der Northvest-Transaktion bei Investoren

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat eine weitere Tranche ihrer Kreditportfoliotransaktion „Northvest“ bei institutionellen Investoren platziert. Die Northvest-Plattform bietet institutionellen Anlegern die Möglichkeit, direkt in das kreditbasierte Geschäftsmodell der Bank zu investieren. Im März 2014 hatte die Bank erstmals eine Verbriefungstranche dieses Kreditportfolios bei institutionellen Investoren platziert.

06.04.2017>NORD/LB mit Verlust von 1,9 Mrd. Euro in 2016

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das Geschäftsjahr 2016, wie bereits im Herbst 2016 angekündigt, mit einem deutlichen Negativergebnis abgeschlossen. Das Konzernergebnis vor Steuern belief sich auf minus 1.865 Mio. Euro, das Nachsteuerergebnis lag bei minus 1.959 Mio. Euro. Das Negativergebnis ist die Folge einer massiven Aufstockung der Risikovorsorge für die Schiffsfinanzierung, die insbesondere bei der Konzerntochter Bremer Landesbank (BLB) angefallen ist. Insgesamt hat der Konzern im Jahr 2016 für Risiken aus der Schiffsfinanzierung 2.940 Mio. Euro zurückgelegt, nachdem sich dieser Wert im Vorjahr noch auf 840 Mio. Euro belief. Die Bank reagiert damit auf die drastische Verschärfung der globalen Schifffahrtskrise im Laufe des Jahres 2016.

22.03.2017>NORD/LB legt Analyse zu CeBIT-Partner Japan vor

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat eine Studie zur Entwicklung Japans, dem diesjährigen Partnerland der CeBIT Hannover, vorgelegt. Laut Studie hat Japans Premierminister Shinzo Abe mit seinen „Abenomics“ aus der japanischen Wirtschaft wieder ein Erfolgsmodell gemacht und damit die Basis für nachhaltiges Wachstum gelegt. In 2016 ist das japanische Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 1,0 Prozent gewachsen, was auf einen starken Binnenmarkt aber auch auf eine zunehmende Stärke der Exportwirtschaft zurückzuführen ist. In 2017 wird die japanische Wirtschaft um 1,4 Prozent wachsen.


07.03.2017>NORD/LB Research für hohe Prognosegenauigkeit ausgezeichnet

Die beiden Euroland-Analysten der NORD/LB Norddeutsche Landesbank, Dr. Jens Kramer und Christian Lips, haben beim Thomson Reuters/StarMine-Ranking zur Treffsicherheit von volkswirtschaftlichen Prognosen für die Eurozone den ersten Platz belegt. Von der Nachrichtenagentur Thomson Reuters wurden die Prognosen von mehr als 60 Finanzinstituten für wichtige Konjunktur- und Finanzindikatoren untersucht. Nachdem die Volkswirte der NORD/LB für das Jahr 2015 bereits den fünften Platz belegen konnten, schnitten sie im Ranking für das vergangene Jahr als weltweit beste Prognostiker ab. Auf dem zweiten Platz folgten die Analysten des Finanzinstituts Market Securities mit Sitz in London, auf dem dritten Platz die Volkswirte der BHF Bank.

24.02.2017>NORD/LB fördert 25. Kurt Weill Fest in Dessau

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt unterstützt über die NORD/LB Kulturstiftung bereits zum 22. Mal das Kurt Weill Fest in Dessau. Die NORD/LB gehört damit gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Dessau und der ÖSA Versicherung zu den Mitgliedern der Sparkassen-Finanzgruppe, die dem Festival langjährig verbunden sind.


17.02.2017>NORD/LB emittiert Covered Bond mit 500 Millionen Euro Volumen

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat am Mittwoch einen Covered Bond nach Luxemburger Recht (Lettres de Gage Publiques) mit einem Volumen von 500 Millionen Euro begeben. Es handelt sich dabei um eine Transaktion der NORD/LB Luxembourg S.A. Covered Bond Bank (NORD/LB CBB), eines 100-prozentigen Tochterunternehmens der NORD/LB, die aktuell die einzige Emittentin von Lettres-de-Gage-Benchmark-Anleihen ist. Die Laufzeit der Emission beträgt viereinhalb Jahre.


14.02.2017>Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wächst weiter

Die Wirtschaft des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern ist im Jahr 2016 weiter gewachsen. Für das Gesamtjahr dürfte das reale Bruttoin-landsprodukt um 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ansteigen. Damit liegt das Bundesland nur knapp unter dem bundesdeutschen Durch-schnitt von 1,9 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der NORD/LB Regionalwirtschaft zum Thema Konjunkturausblick Mecklenburg-Vorpommern.


03.02.2017>Positiver Konjunkturausblick in Sachsen-Anhalt

Nach den konjunkturell schwachen Jahren 2013 bis 2015 bedeutete das Jahr 2016 einen volkswirtschaftlichen Umschwung in der Wirtschaft Sachsen-Anhalts. Das preisbereinigte BIP-Wachstum im Bundesland betrug zum Halbjahr 1,7 Prozent. Damit lag es deutlich über den Erwartungen zu Jahresbeginn. Allerdings reichte das Wachstum immer noch nicht an den bundesdeutschen Wert von 2,3 Prozent heran. Für das Gesamtjahr 2016 ist von einem robusten, aber im Vergleich zum ersten Halbjahr etwas schwächeren Wirtschaftswachstum auszugehen. Es ist ein reales BIP-Wachstum von 1,2 Prozent für das Jahr 2016 und von 1,0 Prozent für 2017 in Sachsen-Anhalt zu erwarten. Dies geht aus einer Studie hervor, die die NORD/LB Regionalwirtschaft herausgegeben hat.

15.12.2016>NORD/LB unterstützt Aktion Knochenmarkspende e.V.

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt engagiert sich mit einem Teil ihrer diesjährigen Weihnachtsspende in Höhe von 2.500 Euro für die Arbeit des Vereins Aktion Knochenmarkspende in Sachsen-Anhalt.


13.12.2016>NORD/LB spendet warme Mahlzeiten für Bedürftige

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank unterstützt in diesem Winter erneut den Verein Kochen für Obdachlose Hannover e.V. (KfO). An allen Dienstagen des Winters 2016 / 2017 stellt die NORD/LB pro Termin 200 Mahlzeiten zur Ausgabe an Bedürftige zur Verfügung. Die Speisen werden in der Küche der NORD/LB im Hauptgebäude am Friedrichswall zubereitet und in Thermobehältern zur Essensausgabe in den Räumen der Heilsarmee am Marstall gefahren, wo sie von Ehrenamtlichen an Obdachlose ausgegeben werden.


13.12.2016>Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft wächst weiter

Bei den 100 größten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern waren im Geschäftsjahr 2015 rund 90.000 Menschen beschäftigt, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 14 Prozent entspricht. Das geht aus einer aktuellen Studie der NORD/LB Norddeutsche Landesbank für das Bundesland hervor.


09.12.2016>NORD/LB finanziert zwei Windparks in Niedersachsen und Italien

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert zwei Windparks für den dänischen Projektentwickler European Energy A/S. Im bereits bestehenden Windpark Gilmerdingen im Heidekreis (Nieder-sachsen) werden im Rahmen eines Repowering die älteren Anlagen durch effizientere und leistungsstärkere Turbinen ersetzt.


08.12.2016>NORD/LB-Mitarbeiter spenden privat für bedürftige Kinder

Bereits zum achten Mal in Folge haben Mitarbeiter der NORD/LB Nord-deutsche Landesbank in Eigenregie einen Weihnachtswünschebaum organisiert, um bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Hannover einen persönlichen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind mit der Aktion Bar- und Sachspenden im Wert von mehr als 8.300 Euro zusammengekommen.


05.12.2016>NORD/LB spendet 2.500 Euro an den Verein Kornblume e.V.

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt unterstützt mit einem Teil ihrer diesjährigen Weihnachtsspende in Höhe von 2.500 Euro die Arbeit des Vereins Kornblume Integrative Ferienfreizeit e.V. in Magdeburg.


02.12.2016>Top Ten-Unternehmen in Sachsen-Anhalt wachsen

Die größten Unternehmen des Landes Sachsen-Anhalt wachsen weiter. Die Top Ten-Arbeitgeber Sachsen-Anhalts beschäftigten im Geschäftsjahr 2015 insgesamt 37.870 Menschen, das entspricht mehr als 6 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahr.

25.10.2016>NORD/LB begibt Jumbo-Pfandbrief mit 10jähriger Laufzeit

Die NORD/LB hat am Montag einen Öffentlichen Pfandbrief mit einer Laufzeit von 10 Jahren und einem Volumen von 750 Millionen Euro begeben.


05.10.2016>NORD/LB finanziert Solardachprojekte in Frankreich

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert weitere Solardachanlagen in Frankreich und setzt dabei ihre Zusammenarbeit mit dem dänischen Fondsmanager OBTON A/S fort. Das Gesamtfinanzierungsvolumen von drei im Jahr 2016 mit OBTON durchgeführten Projekten beläuft sich auf 48 Millionen Euro.

30.09.2016>Günter Tallner wird Vorstand für das Firmenkunden- und Spezialfinanzierungsgeschäft der NORD/LB

Der Aufsichtsrat der NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat in seiner Sitzung am heutigen Freitag Günter Tallner (54) als neues Vorstandsmitglied bestellt. Tallner wird die Verantwortung für das Geschäft mit mittelständischen Firmenkunden sowie für das Spezialfinanzierungsgeschäft der Bank übernehmen.


30.09.2016>Christoph Dieng wird neuer Chief Risk Officer der NORD/LB

Christoph Dieng (48) wird neuer Chief Risk Officer (CRO) im Vorstand der NORD/LB Norddeutsche Landesbank. Dies hat der Aufsichtsrat der Bank in seiner Sitzung am heutigen Freitag entschieden.


21.09.2016>Janko Woltersmann in der NORD/LB art gallery

Die Ausstellung „thirteen thirteen“ in der NORD/LB art gallery zeigt Polaroidfotografien von Janko Woltersmann, die bei mehreren Reisen in die kalifornische Stadt Los Angeles in den Jahren 2008 bis 2010 entstanden sind.

31.08.2016>Gemeinsame Erklärung der Träger zur Zukunftssicherung der Bremer Landesbank

Die Träger der Bremer Landesbank (BLB), Norddeutsche Landesbank (NORD/LB), Freie Hansestadt Bremen (FHB) und Sparkassenverband Niedersachsen (SVN) haben sich nach intensiven Verhandlungen darauf geeinigt, dass die BLB 100%ige Tochtergesellschaft der NORD/LB wird. Dafür werden die FHB und der SVN ihre Anteile an der BLB an die NORD/LB verkaufen. Damit ist die Zukunft der BLB gesichert.


30.08.2016>Trends für Nachhaltigkeitsberichterstattung: gestern freiwillig – heute Pflicht – morgen integriert?

Am 18. August 2016 war die NORD/LB erstmals Gastgeber für das CSR-Strategie-Forum in Hannover. Gemeinsam mit der CSR Arena Hannover und der imug Beratungsgesellschaft für sozial ökologische Innovationen mbH konnte die NORD/LB über 70 Gäste, darunter fachkundige Vertreter aus Banken, Sparkassen, Unternehmen, Hochschulen und Verbänden begrüßen und über Trends in der Nachhaltigkeitsberichterstattung aus erster Hand informieren. Die NORD/LB ist selbst seit Jahren in der eigenen Berichterstattung über Nachhaltigkeit in ihrem Kerngeschäft aktiv.


24.08.2016>NORD/LB mit herausforderndem ersten Halbjahr

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das erste Halbjahr 2016 mit einem Konzernergebnis vor Steuern von minus 364 Mio. Euro abgeschlossen. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf minus 406 Mio. Euro. In einem herausfordernden Umfeld konnte die Bank ihre gute Ertragsposition in nahezu allen Geschäftsbereichen behaupten. Gleichzeitig hat sie aufgrund einer sich stark verschlechterten Situation an den Schiffsmärkten die Vorsorge für Risiken aus der Schiffsfinanzierung deutlich aufgestockt. Dabei ist der Anstieg der Risikovorsorge auch auf die bereits angekündigte Reduzierung des Schiffsportfolios der NORD/LB zurückzuführen. Hier hat die Bank bereits erste Erfolge vorzuweisen. Seit Jahresende 2015 wurde die Höhe des Schiffsportfolios von 19,0 Mrd. Euro auf 17,9 Mrd. Euro zurückgeführt.


22.08.2016>KKR Credit und weiterer Investor übernehmen Schiffsportfolio von rund 1,5 Mrd. US-Dollar von der NORD/LB

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und KKR Credit haben eine Vereinbarung getroffen, derzufolge KKR Credit gemeinsam mit einem Staatsfonds (die „Investoren“) ein Portfolio sowohl leistungsgestörter als auch nicht-leistungsgestörter Schiffsfinanzierungen aus den Büchern der NORD/LB erwerben wird. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung bestimmter Voraussetzungen.


09.08.2016>NORD/LB und Talanx finanzieren zwei Solarparks in Brandenburg

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale und die Talanx haben gemeinsam eine Projektfinanzierung von zwei seit 2010 operierenden Solarparks bei Cottbus begleitet. Erstmals arbeitet die NORD/LB bei dieser Finanzierung mit der Talanx als institutionellem Investor zusammen. Im Rahmen der strategischen Kooperation stellten die NORD/LB und Investoren der Talanx Gruppe die langfristigen Fremdfinanzierungsmittel gemeinsam zum Financial Close zur Verfügung. Die NORD/LB übernahm die Arrangierung der Projektfinanzierung mit den Sponsoren.

21.07.2016>Ernährungsindustrie in Sachsen-Anhalt besonders stark

Die Ernährungsindustrie ist in Sachsen-Anhalt mit einem Umsatzanteil von 18,9 Prozent besonders stark (bundesdeutscher Vergleich: 9,8 Prozent). Gemeinsam mit der Chemie ist sie die größte Industriebranche im Bundesland. Zugleich ist die Ernährungsindustrie ein wichtiger Arbeitgeber: 3 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind in Sachsen-Anhalt in der Ernährungsindustrie tätig, im bundesdeutschen Durchschnitt sind es 2,2 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie zur Ernährungsindustrie in Sachsen-Anhalt, die die NORD/LB Norddeutsche Landesbank vorgelegt hat. Die Studie analysiert den Status Quo der Ernährungsindustrie in Sachsen-Anhalt sowie die Herausforderungen, vor denen die Branche steht.

28.06.2016>Nachhaltigkeitsbericht 2015: NORD/LB steigert Geschäft mit erneuerbaren Energien

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihr konzernweites Geschäft mit Erneuerbaren Energien kontinuierlich gesteigert. Das Finanzierungsvolumen im Bereich der regenerativen Energien erhöhte sich innerhalb der letzten drei Jahre um rund 21 Prozent auf 9,3 Mrd. Euro. Mit rund 76 Prozent entfällt die Mehrheit der Finanzierungen auf die Windenergie (7,1 Mrd. Euro), bei rund 14 Prozent handelt es sich um Solarfinanzierungen (1,3 Mrd. Euro), weitere 10 Prozent wurden für die Finanzierung von Biogasanlagen (0,9 Mrd. Euro) zur Verfügung gestellt. Das geht aus dem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht der Bank hervor, der alle relevanten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aktivitäten des Konzerns im Geschäftsjahr 2015 umfasst.


16.06.2016>NORD/LB wächst in Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt hat ihr Finanzierungsvolumen im Geschäftsjahr 2015 auf 3.914 Mio. Euro (Vorjahr: 3.705 Mio. Euro) gesteigert. Dies entspricht einem Wachstum um 5,6 Prozent. Damit stellt sich die Bank in Sachsen-Anhalt erfolgreich gegen den starken Wettbewerb in der Branche und ungünstige Marktbedingungen hinsichtlich der Niedrigzinsphase.


10.06.2016>Erklärung zur Bremer Landesbank

NORD/LB, Sparkassenverband Niedersachsen und Freie Hansestadt Bremen übernehmen gemeinsam die Verantwortung, das Kapital der Bremer Landesbank in einem angemessenen Umfang intakt zu halten.

26.05.2016>Gute Chancen für zukunftssichere Ernährungsindustrie - NORD/LB legt Studie in Mecklenburg-Vorpommern vor

Die Ernährungsindustrie hat eine hohe Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern und ist mit Abstand die größte und wichtigste Industriebranche. Das geht aus einer Studie hervor, die die NORD/LB Norddeutsche Landesbank zur Ernährungsindustrie für das Bundesland vorgelegt hat.


24.05.2016>NORD/LB und FI-TS erweitern langfristige Zusammenarbeit

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) haben zum 09.05.2016 einen neuen IT-Dienstleistungs-Vertrag geschlossen. Zusätzlich zum Betrieb der Mainframes und der SAP-Infrastruktur übernimmt FI-TS alle wesentlichen Enterprise Systeme mit 160 Applikationen, den Datenbank- und Middleware-Betrieb sowie den technischen Applikationsbetrieb. Das Umsatzvolumen des neuen Vertrages liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Der Vertrag läuft bis Ende 2022. NORD/LB und FI-TS legen mit dieser Zusammenarbeit auch die Grundlagen für weitere IT-strategische Initiativen im Landesbankenumfeld.


18.05.2016>Oh, eine Dummel! in der NORD/LB art gallery

Die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“ unter der Schirmherrschaft der Niedersächsischen Kultusministerin Frauke Heiligenstadt macht vom 20. Mai bis zum 19. Juni 2016 Station in der NORD/LB art gallery in Hannover, dem ersten Ausstellungsort nach der Eröffnung in Celle.


18.05.2016>NORD/LB legt Zahlen für das erste Quartal vor

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das erste Quartal 2016 mit einem Konzernergebnis vor Steuern von minus 98 Mio. Euro abgeschlossen. Maßgeblich hierfür war die erneute Verschlechterung der Lage an den Schifffahrtsmärkten, aufgrund derer die Bank eine deutliche Aufstockung der Risikovorsorge in Höhe von 435 Mio. Euro vorgenommen hat. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf minus 84 Mio. Euro. Im ersten Quartal 2015 hatte die Bank ein Ergebnis vor Steuern von 229 Mio. Euro erzielt.


13.05.2016>NORD/LB stellt Bienenstock auf Dach des Hauptsitzes

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat heute einen Bienenstock auf einem Dachvorsprung im Innenhof ihres Hauptgebäudes am Friedrichswall in Hannover aufgestellt. Zukünftig werden bis zu 50.000 neue „geflügelte Mitarbeiterinnen“ der Bank Nektar aus den Blüten des begrünten Daches sowie aus den umliegenden Grünflächen wie z.B. dem Maschpark sammeln.


10.05.2016>NORD/LB bietet neue Fondslösung für Stiftungen an

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank stellt ihre Expertise beim Management von Stiftungsvermögen jetzt auch im Rahmen einer Fondslösung zur Verfügung. Der Fonds Nordlux Pro – StiftungsPartner A verbindet planbare regelmäßige Ausschüttungen mit dem Ziel des Vermögenserhalts für Stiftungen. Stiftungsverantwortliche profitieren von einem kurzen Draht zum Portfoliomanagement sowie zusätzlichen Beratungsleistungen. Aufgrund seiner langfristigen, global ausgerichteten Anlagestrategie und niedriger Gebühren eignet sich der Fonds mit vermögensverwaltendem Charakter auch für Privatanleger.


10.05.2016>NORD/LB finanziert Aufdach-Solarprojekt in Frankreich

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert für den dänischen Fondsmanager OBTON A/S die Akquisition und Betrieb eines Aufdach-Solarportfolios in Frankreich. Das Finanzierungsvolumen beträgt insgesamt 22 Mio. Euro.

07.04.2016>NORD/LB mit Geschäftsergebnis für 2015 zufrieden

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im Geschäftsjähr 2015 ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 653 Mio. Euro erzielt. Damit hat sie das Vorjahresergebnis (276 Mio. Euro) mehr als verdoppelt. Gleiches gilt für das Nachsteuerergebnis, das sich auf 518 Mio. Euro belief (Vorjahr: 205 Mio. Euro).


07.04.2016>Thomas Bürkle zum neuen Vorstandsvorsitzenden der NORD/LB berufen

Der Aufsichtsrat der NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat am Abend des gestrigen Mittwochs mit Wirkung zum 1. Januar 2017 den derzeitigen Risikovorstand der Bank Thomas S. Bürkle zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Bürkle wird damit das Amt von Dr. Gunter Dunkel übernehmen, der zum Jahresende auf eigenen Wunsch in den Ruhestand tritt.


06.04.2016>Stationärer Einzelhandel kann Digitalisierung aktiv begegnen

Der stationäre Einzelhandel hat eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern. Das geht aus einer Studie hervor, die die NORD/LB Norddeutsche Landesbank zum Handel 4.0 für das Bundesland vorgelegt hat. Die Einzelhandelsumsätze hatten 2013 einen Anteil von 13 Prozent am nominalen Bruttoinlandsprodukt BIP und lagen unterhalb des deutschen Wertes von 19,8 Prozent. Bezogen auf den privaten Konsum in Mecklenburg-Vorpommern als BIP-Verwendungskomponente hatten die Einzelhandelsumsätze 2013 einen Anteil von 18,8 Prozent. Auch dieser lag unterhalb des bundesdeutschen Wertes (35,3 Prozent). Dabei ist zu berücksichtigen, dass der private Konsum in diesem Bundesland mit einem Anteil von 69 Prozent am nominalen BIP in 2013 deutlich wichtiger war als in Deutschland (55,9 Prozent), was darauf zurückzuführen ist, dass das Land Mecklenburg-Vorpommern über eine auf Dienstleistungen ausgerichtete Wirtschaftsstruktur verfügt.


04.04.2016>NORD/LB und SRH AlsterResearch kooperieren im Aktienresearch

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und die SRH AlsterResearch mit Sitz in Hamburg sind eine Kooperation im Bereich Aktienresearch eingegangen. Die beiden Researchteams analysieren gemeinsam regelmäßig rund 190 börsennotierte Aktiengesellschaften. Im Fokus stehen dabei nationale wie internationale Unternehmen, so dass die Aktienindizes DAX, MDAX, EURO STOXX 50 und Dow Jones komplett abgedeckt werden. Ergänzt wird das Universum durch sorgfältig ausgewählte deutsche Small und Mid Caps. Die Kooperation wurde im Januar 2015 gestartet und kürzlich auf unbestimmte Zeit verlängert.

31.03.2016>Stationärer Einzelhandel hat eine Chance gegen Digitalisierung

Der Einzelhandel ist ein bedeutsamer Beschäftigungsfaktor in Sachsen-Anhalt. Das gilt insbesondere für Teilzeitbeschäftigte, die im Einzelhandel verbreiteter sind als in der Gesamtwirtschaft. In Sachsen-Anhalt lag die Quote der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Einzelhandel per Juni 2015 bei 7,8 Prozent und damit leicht höher als im bundesdeutschen Durchschnitt von 7,4 Prozent. Der private Konsum in Sachsen-Anhalt mit einem Anteil von 68 Prozent am nominalen Bruttoinlandsprodukt BIP war im Jahr 2013 deutlich höher als im bundesdeutschen Durchschnitt (55,9 Prozent). Die Einzelhandelsumsätze im Bundesland haben sich zwischen 2004 und 2013 ebenfalls positiv entwickelt mit einer jährlichen Wachstumsrate von 2,3 Prozent in der Umsatzsteuerstatistik. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie, die die NORD/LB Regionalwirtschaft vorgelegt hat.


22.03.2016>NORD/LB art gallery zeigt Roswitha Heckes Detective Roy Finer

Aufgrund wiederholter Nachfragen der Galeriebesucher zeigt die NORD/LB art gallery vom 22. März bis 8. Mai 2016 aus der Sammlung der NORD/LB Kulturstiftung Roswitha Heckes Fotoreportage über den New Yorker Polizisten Detective Roy Finer.


10.03.2016>NORD/LB arrangiert erste hybride Projektfinanzierung in Europa

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat erstmals eine hybride Projektfinanzierung für Erneuerbare Energien in Europa umgesetzt. Dabei wurde ein strukturiertes Bankdarlehen mit langfristigen Mitteln institutioneller Investoren kombiniert. Finanziert wurde die Akquisition eines Windprojekts in Irland durch den führenden Entwickler und Windparkbetreiber Gaelectric. Der operierende 46-Megawatt-Windpark steht im County Kerry und besteht aus 16 Turbinen des Auricher Herstellers Enercon.


07.03.2016>Sandra Reich verstärkt Asien-Team der NORD/LB

Dr. Sandra Reich, die bisherige Geschäftsführerin der Börse Hamburg und Börse Hannover und Mitglied im Vorstand der BÖAG Börsen AG, der Trägergesellschaft der beiden Börsen, wechselt in das Führungsteam der NORD/LB-Niederlassung in Singapur. Sie wird dort die Leitung des German Desk übernehmen, der deutsche Firmenkunden bei ihrer Geschäftstätigkeit in Asien unterstützt.

29.02.2016>NORD/LB zum 21. Mal Förderer des Kurt-Weill-Fests in Dessau

Auch in diesem Jahr engagiert sich die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt über die NORD/LB Kulturstiftung für das Kurt-Weill-Fest in Dessau. Die NORD/LB gehört damit gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Dessau und der ÖSA Versicherung zu den Mitgliedern der Sparkassenfinanzgruppe, die sich seit vielen Jahren für das Festival in Sachsen-Anhalt einsetzen.


23.02.2016>Küche der NORD/LB bereitet warme Mahlzeiten für Bedürftige vor. NORD/LB unterstützt Verein Kochen für Obdachlose e.V.

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank unterstützt den Verein Kochen für Obdachlose Hannover e.V. (KfO). An sechs Dienstagen im Februar und März stellt die NORD/LB jeweils 200 Mahlzeiten zur Ausgabe an Bedürftige zur Verfügung. Die Speisen werden in der Küche der NORD/LB im Hauptgebäude am Friedrichswall zubereitet und in Thermobehältern zur Ökumenischen Essensausgabe im Caritasverband am Leibnizufer gefahren, wo sie von Ehrenamtlichen an Obdachlose ausgegeben werden.


22.02.2016>NORD/LB, Reederei Offen Group und Caplantic GmbH gründen Joint Venture

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank, die Reederei Offen Group und die auf alternative Assets spezialisierte Caplantic GmbH gründen ein Joint Venture im Bereich Shipping Services & Restructuring. Die Crystal Ocean Advisors GmbH soll zu einem internationalen Anbieter für Restrukturierungen und Workouts von Non-Performing-Loans in der Schiffsfinanzierung ausgebaut werden. Mit ihren jeweiligen Kompetenzen können die drei Gesellschafter eine systematische und sehr enge Verzahnung von Knowhow aus den Bereichen Schifffahrt und Finanzierung sicherstellen.


11.02.2016>Nachhaltigkeitsrating der NORD/LB verbessert: NORD/LB bietet Finanzprodukte für nachhaltig orientierte Investoren

Das Nachhaltigkeitsrating der NORD/LB Norddeutsche Landesbank, das jährlich von der imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH (imug) vergeben wird, hat sich deutlich verbessert. Das geht aus den Auswertungen des imug Nachhaltigkeitsratings für Bankanleihen 2015 hervor. Ein gutes Nachhaltigkeitsrating eröffnet der NORD/LB weitere Geschäftsmöglichkeiten mit Finanzprodukten für nachhaltig orientierte Investoren und ist ein wichtiges Kriterium für deren Anlageentscheidungen.


08.02.2016>NORD/LB finanziert großen Windpark in Frankreich

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert für den österreichischen Energieproduzenten WEB Windenergie AG (W.E.B) den Bau und anschließenden Betrieb eines großen Windparks in Frankreich mit einem Finanzierungsvolumen von insgesamt 63 Mio. Euro.

16.12.2015>Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaft legt weiter zu

Die größten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns waren auch im Geschäftsjahr 2014 weiter auf Wachstumskurs. „Die Umsätze der größten Arbeitgeber des Landes sind um sieben Prozent gewachsen“, sagte Ulrike Brouzi, Mitglied des Vorstands der NORD/LB. „Die positive Tendenz zeigt sich auch in der Entwicklung der Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommern, die erneut um zweieinhalb Prozent zulegen konnte.“


15.12.2015>NORD/LB spendet zu Weihnachten an fünf Tafeln in Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt überreicht in diesen Tagen an fünf Tafeln für Bedürftige im Bundesland Sachsen-Anhalt einen Spendenscheck in Höhe von jeweils 1000 Euro. Die NORD/LB vergibt damit ihre traditionelle Weihnachtsspende von 5000 Euro nicht im Ganzen an eine soziale Einrichtung im Bundesland, sondern teilt sie auf fünf Empfänger auf. Dazu gehören neben der Salzwedeler Tafel die Tafeln in Sangerhausen, Oschersleben, Bitterfeld sowie Gommern.


11.12.2015>NORD/LB-Mitarbeiter spenden privat Geschenke für bedürftige Kinder

Bereits zum siebten Mal in Folge haben Mitarbeiter der NORD/LB Norddeutsche Landesbank in Eigenregie einen „Weihnachtswünschebaum“ organisiert. Das Ziel dieser Aktion ist es, bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Hannover einen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind Bar- und Sachspenden im Wert von mehr als 8.300 Euro zusammengekommen.


10.12.2015>Unternehmen in Sachsen-Anhalt blicken positiv in die Zukunft

Die 100 größten Unternehmen in Sachsen-Anhalt verzeichnen einen leichten Aufwärtstrend. Für das Geschäftsjahr 2015 gehen sie von einem Umsatzzuwachs von durchschnittlich rund zwei Prozent und von einem Plus bei Neueinstellungen von rund einem Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Diese Entwicklungen dürften sich laut einer Studie der NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt auch positiv auf das Wirtschaftswachstum des Landes auswirken, das derzeit noch bei 0,0 Prozent liegt (Vergleich Bundesrepublik Deutschland: 1,4 Prozent). „Die Stimmung bei den 100 größten Unternehmen im Land ist besser als die Zahlen,“ fasst Torsten Windels, Chefvolkswirt der NORD/LB zusammen.

20.10.2015>NORD/LB-Mitarbeiter spenden Erlöse aus Betriebsfest-Tombola

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NORD/LB Norddeutsche Landesbank haben die Erlöse einer Benefiz-Aktion in Höhe von insgesamt 21.400 Euro an das Aegidius-Haus AUF DER BULT in Hannover und an die Evangelische Stiftung Neuerkerode in Braunschweig gespendet. Beide Einrichtungen erhalten jeweils die Hälfte des Betrags.


07.10.2015>NORD/LB engagiert sich bei der Unterstützung von Flüchtlingen

Die NORD/LB unterstützt die Integration von Flüchtlingen und die Koordination von Flüchtlingshilfe mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket.


01.10.2015>NORD/LB finanziert erstmals Windpark in Finnland

Die NORD/LB finanziert für den Projektentwickler wpd AG mit Sitz in Bremen einen Windpark in Finnland. Gemeinsam mit der Commerzbank werden insgesamt rund 100 Millionen Euro an Fremdkapital zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um die erste Projektfinanzierung der NORD/LB für den finnischen Markt.

30.09.2015>NORD/LB und OSPA finanzieren neuen Hauptsitz der CENTOGENE AG in Rostock

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und die OSPA Ostseesparkasse Rostock finanzieren gemeinsam den neuen Hauptstandort der CENTOGENE AG in Rostock. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 30 Mio. Euro. In der Konsortialfinanzierung unter Führung der NORD/LB konnten beide Partner die Stärken der Sparkassen-Finanzgruppe mit einbringen.


29.09.2015>NORD/LB finanziert erstmals Helikopter

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert für die Leasinggesellschaft LCI Helicopters den Erwerb von zwei Hubschraubern des Typs AgustaWestland AW139. Die Helikopter werden für die Versorgung von Windparks in der Nordsee eingesetzt. Das Investitionsvolumen liegt bei über 30 Millionen US-Dollar (rund 27 Millionen Euro). Es handelt sich um die erste Finanzierung der NORD/LB in dieser Assetklasse.


17.09.2015>NORD/LB begibt Benchmark-Anleihe mit dreijähriger Laufzeit

Die NORD/LB hat am Mittwoch eine ungedeckte Inhaberschuldverschreibung im Volumen von 900 Millionen Euro begeben. Die Laufzeit der Emission beträgt drei Jahre. Am Vortag waren Investoren eingeladen ihre Interessensbekundungen abzugeben. Innerhalb weniger Stunden zeichnete sich ab, dass mit Zeichnungsaufträgen von weit über dem für eine Benchmark erforderlichen Mindestvolumen von 500 Millionen Euro gerechnet werden konnte.


17.09.2015>NISAX20 in neuer Zusammensetzung: HELMA Eigenheimbau ersetzt METRIC mobility solutions

Die Zusammensetzung des von der NORD/LB Norddeutsche Landesbank aufgelegten Niedersächsischen Aktienindex NISAX20 ändert sich mit der Aufnahme der HELMA Eigenheimbau AG zum 21.09.2015. Im Gegenzug scheidet die METRIC mobility solutions AG aus dem NISAX20 aus.


09.09.2015>NORD/LB stockt Kreditportfolio „Northvest“ für institutionelle Investoren auf

Die NORD/LB hat ihre Kreditportfoliotransaktion „Northvest“ für institutionelle Investoren um 5,1 Mrd. Euro aufgestockt. Northvest bietet institutionellen Anlegern die Möglichkeit, direkt in das kreditbasierte Geschäftsmodell der Bank zu investieren.

27.08.2015>NORD/LB legt solides Halbjahresergebnis vor

Die NORD/LB hat das erste Halbjahr 2015 mit einem Konzernergebnis von 290 Mio. Euro nach Steuern abgeschlossen (Vorjahresergebnis: 243 Mio. Euro). Das Vorsteuerergebnis belief sich auf 314 Mio. Euro (348 Mio. Euro).


26.08.2015>NORD/LB finanziert weitere zwei Windparks in Italien

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert für die WSB Neue Energien Holding mit Sitz in Dresden zwei Windparks in der süditalienischen Region Basilikata. Die Gesamtleistung der beiden Windparks beträgt zusammen 46,8 Megawatt (MW), das Investitionsvolumen liegt bei insgesamt rund 85 Mio. Euro. Beide Parks befinden sich in der Gemeinde Melfi in der Provinz Potenza.


10.08.2015>NORD/LB legt Studie zum Breitbandausbau vor

Die Anzahl der Haushalte in Sachsen-Anhalt im halbstädtischen und ländlichen Raum, die über einen Breitbandanschluss mit Zugängen von mindestens 30 Mbit/s verfügen, ist von 17,4 Prozent Ende 2013 auf 21,2 Prozent Mitte 2014 gestiegen. Bei mindestens 50 Mbit/s stieg der Anteil der Haushalte von 10 auf 12,2 Prozent. Obwohl es bereits eine leichte Verbesserung gegeben hat, sind die Einwohner insbesondere im ländlichen Raum noch stark unterversorgt mit Breitbandanschlüssen. Dieser Trend ist in ganz Deutschland zu beobachten, in Sachsen-Anhalt aber noch stärker ausgeprägt als in anderen Bundesländern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der NORD/LB Norddeutsche Landesbank.

23.07.2015>NORD/LB startet erfolgreich mit Immobilienfonds für institutionelle Investoren

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank ist mit dem Fonds HIH Top 7 Deutsche Metropolen Immobilien Invest erfolgreich gestartet und konnte mit einem Volumen in Höhe von 75 Mio. Euro bereits mehr als ein Drittel des Eigenkapitals innerhalb des ersten halben Jahres nach Auflegung bei institutionellen Investoren und Sparkassen platzieren. Der Fonds investiert in Gewerbeimmobilien in den sieben wichtigen Metropolen Deutschlands und legt mit seiner Anlagestrategie einen Schwerpunkt auf die Investition in Büroimmobilien.


22.07.2015>NORD/LB baut Kundengeschäft in Asien weiter aus

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank stärkt ihre beiden Standorte in Singapur und Shanghai, um ihre Kunden bei der Ausweitung ihres Asiengeschäfts zu begleiten. In den kommenden Jahren will die NORD/LB in Asien insbesondere bei Projektfinanzierungen im Bereich Energie und Infrastruktur, in der Finanzierung von Schiffen und Flugzeugen sowie im Mittelstandsgeschäft mit deutschen Unternehmen deutlich wachsen. Mit 60 Mitarbeitern in der Niederlassung Singapur und 20 Mitarbeitern in Shanghai ist die NORD/LB bereits heute die führende deutsche Landesbank in Asien.


21.07.2015>NORD/LB finanziert Luxus-Kreuzfahrtschiff

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert den Bau eines neuen Kreuzfahrtschiffs für die Reederei Silversea, die sich auf besonders hochpreisige und luxuriöse Schiffsreisen spezialisiert hat. Die 40.000 Tonnen schwere Silver Muse wird vom größten italienischen Schiffbauunternehmen Fincantieri in Triest gebaut. Das Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse mit einer Länge von 213 Metern wird über 596 Kabinenplätze und eine Motorenleistung von fast 20.000 PS verfügen. Alle Kabinen haben einen Balkon oder eine Veranda. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2017 vorgesehen.


14.07.2015>Nachhaltigkeitsbericht 2014: NORD/LB steigert Geschäft mit Erneuerbaren Energien

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihr konzernweites Geschäft mit Erneuerbaren Energien in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert. Das Finanzierungsvolumen im Bereich der regenerativen Energien erhöhte sich innerhalb der letzten drei Jahre um rund 27 Prozent auf 8,2 Mrd. Euro. Mit 73,5 Prozent entfällt die Mehrheit der Finanzierungen auf die Windenergie, bei 15,5 Prozent der Finanzierungen handelt es sich um Solarfinanzierungen, weitere 11,1 Prozent wurden für die Finanzierung von Biogasanlagen zur Verfügung gestellt. Das geht aus dem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht der Bank hervor, der alle relevanten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aktivitäten des Konzerns im Geschäftsjahr 2014 umfasst.


10.07.2015>Ausstellung „Unter meinem Dach…“ in der NORD/LB art gallery

Vom 10. Juli bis 16. August präsentiert die NORD/LB art gallery die Ausstellung „Unter meinem Dach“, die sich mit den Fragen „Was macht mein Zuhause aus?“ und „Was brauche ich, um mich sicher und geborgen zu fühlen?“ beschäftigt. Dazu hat die hannoversche Initiative Kunst und Warum e.V. fast 500 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 17 Jahren eingeladen, sich zum Thema Heimat und Zuhause Gedanken zu machen.


01.07.2015>NORD/LB bleibt stark in Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt ist mit der regionalen Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 sowie im laufenden Jahr 2015 zufrieden. Während die mittelständischen Firmenkunden in Sachsen-Anhalt aufgrund einer guten Liquiditätssituation derzeit nur einen geringen Finanzierungsbedarf haben, war die Kreditnachfrage bei Agrarkunden deutlich größer. Auch die Finanzierung von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien entwickelte sich dynamisch.

11.06.2015>Studie zum NISAX20: Niedersachsens Unternehmen weiter im Aufwind

Niedersächsische Unternehmen weisen an den Aktienmärkten eine überdurchschnittliche Performance auf. Dies belegt der Verlauf des Niedersächsischen Aktienindex NISAX20, in dem die Kursentwicklung der 20 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Niedersachsen abgebildet wird. Während das niedersächsische Börsenbarometer in den letzten zwölf Monaten um 25 Prozent zulegen konnte, stieg der deutsche Leitindex DAX lediglich um 15 Prozent. Dies ergibt sich aus einer Studie, die die NORD/LB Norddeutsche Landesbank anlässlich des 13jährigen Bestehens des NISAX20 erstellt hat.


09.06.2015>Research-Team der NORD/LB ausgezeichnet

Das Research der NORD/LB Norddeutschen Landesbank hat in einem internationalen Ranking erneut eine Top-Platzierung erzielt. Beim Fixed Income Research Survey 2015 des renommierten Finanzmarktmagazins Euromoney konnte die NORD/LB in der Kategorie Covered Bonds & Pfandbriefe den siebten Platz belegen. Bereits im Vorjahr hatte die NORD/LB hier mit dem achten Platz erfolgreich abgeschnitten. Der Studie liegt eine weltweit durchgeführte Umfrage zugrunde, an der rund 1.800 internationale Investoren teilgenommen haben.


04.06.2015>Wirtschaft in Niedersachsen 2015 weiter im Aufwind

Mit einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts in Höhe von 1,3 Prozent hat sich die niedersächsische Wirtschaft bereits im Jahr 2014 gut entwickelt. Dies geht aus einer Analyse der NORD/LB Norddeutsche Landesbank hervor, die die Bank vorgelegt hat. Auch für das laufende Jahr rechnen die Analysten der NORD/LB aufgrund der vorliegenden Zahlen mit einem robusten Wirtschaftswachstum in Niedersachsen. Insbesondere die Inlandsnachfrage zeigt sich in Niedersachsen stabil. Ähnlich positiv sieht es für das Baugewerbe und das Verarbeitende Gewerbe aus, die gut in das Jahr gestartet sind. Da sich zudem der Arbeitsmarkt in den ersten vier Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahr verbessert zeigte, scheint die niedersächsische Wirtschaft insgesamt die positive konjunkturelle Entwicklung weiter zu bestätigen.

28.05.2015>NORD/LB mit gelungenem Jahresauftakt

Die NORD/LB hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 229 Mio. Euro erzielt. Damit wurde das Ergebnis aus dem ersten Quartal des Vorjahres, das 133 Mio. Euro betragen hatte, deutlich verbessert. Das Nachsteuerergebnis belief sich im ersten Quartal 2015 auf 156 Mio. Euro (1. Quartal 2014: 92 Mio. Euro).


07.05.2015>NORD/LB art gallery zeigt „Zwischenstille“ von Rainer Sülflow

Mit der Ausstellung „Zwischenstille“ erinnert die NORD/LB art gallery an die Tragödie der beiden Weltkriege zwischen 1914 und 1945. Vom 8. Mai bis 21. Juni 2015 stehen die Fotoarbeiten von Rainer Sülflow im Mittelpunkt, die damit zum ersten Mal in Hannover zu sehen sind.

28.04.2015>NORD/LB verdoppelt Vorsteuerergebnis

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im Geschäftsjahr 2014 ein Ergebnis vor Steuern von 276 Mio. Euro erzielt und damit ihren Vorsteuergewinn im Konzern deutlich gesteigert. Im Jahr 2013 hatte das Vorsteuerergebnis bei 140 Mio. Euro gelegen. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich im Jahr 2014 auf 205 Mio. Euro. Der Vorjahreswert (224 Mio. Euro) war durch einen steuerlichen Sondereffekt deutlich überzeichnet. Gegenüber den Ende März veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 gab es keine Veränderungen.

30.03.2015>NORD/LB steigert Vorsteuerergebnis deutlich

Die NORD/LB hat ihren Vorsteuergewinn im Geschäftsjahr 2014 deutlich gesteigert. Vorläufigen Zahlen zufolge wird sie für 2014 ein Konzernergebnis vor Steuern von 276 Mio. Euro ausweisen. Im Jahr 2013 hatte das Vorsteuerergebnis bei 140 Mio. Euro gelegen.


16.03.2015>NORD/LB finanziert erstmals Windpark in Italien

Die NORD/LB finanziert für die BayWa r.e. renewable energy GmbH den Bau und anschließenden Betrieb eines Windparks in der süditalienischen Region Basilikata. Die Gesamtleistung des Windparks beträgt 46,2 Megawatt (MW), das Investitionsvolumen liegt bei rund 80 Mio. Euro. Es handelt sich um die erste Windparkfinanzierung der NORD/LB in Italien.


16.03.2015>Schlossmodernisierung in Fürstenberg mit vereinten Kräften

Anlässlich ihres 250jährigen Jubiläums unterstützt die NORD/LB zusammen mit der Braunschweigischen Landessparkasse die Modernisierung des Schlossensembles Fürstenberg mit einer Spende in Höhe von rund 4 Millionen Euro. Zusammen mit Fördergeldern von Dritten werden insgesamt rund 8 Millionen Euro in die touristische Infrastruktur am Standort Fürstenberg investiert.


13.03.2015>NORD/LB trifft Vorsorge für Risiken aus Engagement bei Hypo Alpe Adria

Die NORD/LB prüft zurzeit die Auswirkungen des Zahlungsmoratoriums, das die österreichische Finanzaufsicht FMA für Verbindlichkeiten der Heta Asset Resolution AG (Heta), die für die Abwicklung der Aktiva der Hypo Alpe Adria Bank zuständig ist, verhängt hat. Das Zahlungsmoratorium ist bis zum 31. Mai 2016 befristet und betrifft sämtliche Verbindlichkeiten der Heta.


09.03.2015>NORD/LB feiert 250jähriges Jubiläum

Mit einem Festakt hat die NORD/LB Norddeutsche Landesbank am Montag in Hannover ihr 250jähriges Jubiläum gefeiert. Am 9. März 1765 hatte Herzog Karl I. von Braunschweig-Lüneburg das Herzogliche Leyhaus gegründet, um die Versorgung von Handel und Handwerk mit Krediten sicherzustellen und so die wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Das Herzogliche Leyhaus war damit die erste öffentliche Bank in Deutschland.


04.03.2015>Verbessertes Prime-Rating für Nachhaltigkeit

Im aktuellen oekom-Nachhaltigkeits-Rating verbessert die NORD/LB Norddeutsche Landesbank ihre Rating-Note von C auf C+. Dies ist der NORD/LB trotz gestiegener Ratinganforderungen der oekom-Ratingagentur gelungen.


04.03.2015>NORD/LB überträgt das Verwahrstellengeschäft an die LBBW

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) wird das Verwahrstellengeschäft der NORD/LB übernehmen. Dazu zählen in erster Linie die Wahrnehmung der Verwahrstellenfunktion nach Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) für Publikums- und Spezialfonds sowie damit in Zusammenhang stehende Nebendienstleistungen, wie beispielsweise Reportingfunktionalitäten. Über die Vertragskonditionen haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Kartellamt. Durch die Übernahme wird die LBBW nach Zustimmung aller Kunden ihr Depotbankvolumen von rund 50 Milliarden Euro auf über 80 Milliarden Euro erhöhen.


02.03.2015>NORD/LB fördert Entwicklung des Filmlandes Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt stellte ihren Hauptsitz am Breiten Weg im Zentrum Magdeburgs für einen Tag für Filmaufnahmen zur Verfügung.

27.02.2015>NORD/LB zum 20. Mal Förderer des Kurt-Weill-Fests in Dessau

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt engagiert sich auch in diesem Jahr wieder über die NORD/LB Kulturstiftung für das Kurt-Weill-Fest in Dessau. Die NORD/LB gehört damit gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Dessau, der Sparkasse Wittenberg, der ÖSA Versicherung, der LBS Bausparkasse sowie der Dekabank zu den Mitgliedern der Sparkassenfinanzgruppe, die sich nachhaltig für das Festival in Sachsen- Anhalt einsetzt.


23.02.2015>Schülerprojekt der Tellkampfschule in der NORD/LB art gallery

Vom 26. Februar bis zum 15. März 2015 zeigt die NORD/LB art gallery zum ersten Mal in ihrer Ausstellungshistorie die Ergebnisse eines Schülerprojekts. Die Ausstellung „Aktion – Reaktion. Hannovers Skulpturen mal anders“ präsentiert Arbeiten von Schülern der Tellkampfschule in Hannover, die im Rahmen des Kunstunterrichts der Jahrgangsstufe 11 entstanden sind.


13.02.2015>NORD/LB emittiert Öffentlichen Pfandbrief

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat einen Öffentlichen Pfandbrief mit einem Volumen von 500 Mio. Euro begeben. Die Laufzeit der Emission beträgt vier Jahre. Das Orderbuch wurde bereits kurz nach seiner Öffnung wieder geschlossen und zugeteilt. Schon nach 15 Minuten lagen Kaufaufträge von institutionellen Investoren aus acht Nationen mit einem Volumen von mehr als 1 Mrd. Euro vor.


04.02.2015>NORD/LB spendet dem Jugendhaus Thomas Morus 5.000 Euro

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt hat dem Jugendhaus Thomas Morus in Genthin am heutigen Donnerstag eine Spende in Höhe von 5.000 Euro überreicht.

11.12.2014>Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern auf Wachstumskurs

Die größten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns konnten im Geschäftsjahr 2013 gegenüber dem Vorjahr weiter zulegen. „Die Beschäftigtenzahl der größten Arbeitgeber des Landes ist um gut vier Prozent gewachsen“, erklärte Ulrike Brouzi, Mitglied des Vorstands der NORD/LB. „Eine positive Entwicklung zeigt sich auch bei den Umsätzen der größten Unternehmen, die im Durchschnitt um zwei Prozent angestiegen sind.“


04.12.2014>NORD/LB-Mitarbeiter spenden privat Geschenke für bedürftige Kinder

Bereits zum sechsten Mal in Folge haben Mitarbeiter der NORD/LB in Eigenregie einen „Weihnachtswünschebaum“ organisiert. Das Ziel dieser Aktion ist es, bedürftigen Kindern in Hannover einen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind Bar- und Sachspenden im Wert von mehr als 8.000 Euro zusammengekommen.


03.12.2014>NORD/LB-Aktienzertifikat mit Publikumspreis ausgezeichnet

Das Zertifikat „NORD/LB-Aktienmarktanleihe“ der NORD/LB Norddeutsche Landesbank ist bei der Publikumsabstimmung des Zertifikate Awards 2014 zu einer der besten Produktideen gewählt worden. Bei der Onlinewahl zum Zertifikat des Jahres, an der sich insgesamt ca. 6000 Teilnehmer beteiligten, erreichte die Emission mit rund 25 Prozent aller abgegebenen Stimmen den dritten Platz.


01.12.2014>Strukturwandel in Sachsen-Anhalt setzt sich fort

Die Deutsche Bahn AG bleibt mit 7.592 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt. Die Deutsche Post DHL verdrängt mit ihren 5.100 Mitarbeitern die Dow Gruppe Deutschland vom Platz zwei auf den dritten Platz der Liste der 100 größten Unternehmen des Bundeslandes.

26.10.2014>NORD/LB: Stresstest deutlich bestanden

Die NORD/LB hat den europaweit durchgeführten Bankenstresstest, dessen Ergebnisse am Sonntag von der Europäischen Zentralbank (EZB) veröffentlicht wurden, deutlich bestanden. Mit Werten für die harte Kernkapitalquote (Common Equity Tier 1-Ratio) von 10,93 Prozent (Mindestanforderung: 8 Prozent) im Basisszenario und 8,77 Prozent (Min-destanforderung: 5,5 Prozent) im adversen Szenario wurden die geforderten Mindestkapitalquoten klar übertroffen.


23.10.2014>NORD/LB fördert erneut Kurt Weill Fest

Bereits zum 20. Mal engagiert sich die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt über die NORD/LB Kulturstiftung für das Kurt Weill Fest in Dessau.


15.10.2014>NORD/LB legt Studie zum Breitbandausbau in Niedersachsen vor

Eine aktuell veröffentlichte Analyse der NORD/LB Regionalwirtschaft untersucht, welche Kosten für eine flächendeckende Breitbandversorgung in Niedersachsen entstehen und ob diesem Aufwand ein entsprechender volkswirtschaftlicher Nutzen gegenübersteht.


13.10.2014>Landesförderinstitut seit 20 Jahren zentraler Dienstleister für Fördergeschäft in Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Festveranstaltung in Schwerin feiert das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI) als Geschäftsbereich der NORD/LB Norddeutsche Landesbank sein 20-jähriges Bestehen.

18.09.2014>"OKULAR" von Rolf Bier in der NORD/LB art gallery

Die NORD/LB art gallery präsentiert vom 19. September bis zum 9. November 2014 in einer Einzelausstellung den in Hannover lebenden Künstler Rolf Bier.

28.08.2014>NORD/LB im ersten Halbjahr mit deutlicher Gewinnsteigerung

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im ersten Halbjahr 2014 ein Konzernergebnis in Höhe von 348 Mio. Euro vor Steuern erzielt. Das Nachsteuerergebnis belief sich auf 243 Mio. Euro. Damit liegt die Bank deutlich über ihrem Halbjahresergebnis des Vorjahres (96 Mio. Euro vor Steuern bzw. 87 Mio. Euro nach Steuern).


04.08.2014>NORD/LB bekennt sich zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Die NORD/LB verstärkt ihre Nachhaltigkeitsstrategie und verpflichtet sich, dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex zu entsprechen.

22.07.2014>Knoebel, Graubner und Geccelli in der NORD/LB art gallery

Mit der Ausstellung „Farb – Bild – Räume. Knoebel Graubner Geccelli" zeigt die NORD/LB art gallery vom 22. Juli bis 31. August 2014 drei künstlerische Positionen der nicht-gegenständlichen Malerei aus den letzten 15 Jahren, in denen das ureigene malerische Medium Farbe in den Mittelpunkt gestellt wird.


02.07.2014>NORD/LB stärkt Marktposition in Sachsen-Anhalt

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt zeigt sich zufrieden mit ihrer Geschäftsentwicklung in Sachsen-Anhalt. „Wir konnten unsere Marktposition bei Unternehmen in der Region weiter stärken“, sagte Dr. Hinrich Holm, Vorstandsmitglied der NORD/LB, am Mittwoch in Magdeburg. „Gemeinsam mit den Sparkassen bleiben wir die erste Adresse für maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für den regionalen Mittelstand.“ Neben dem Firmenkundengeschäft blicke man auch in den anderen Geschäftsbereichen, in denen die NORD/LB in Sachsen-Anhalt tätig sei, auf ein gutes Jahr 2013 und auch ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 zurück. Dies gelte insbesondere für das Agrar Banking und die Finanzierung Erneuerbarer Energien. Der leichte Rückgang des gesamten Finanzierungsvolumens der NORD/LB in Sachsen-Anhalt um 1,5 Prozent sei auf Sondereffekte in einzelnen Geschäftsbereichen zurückzuführen, beispielsweise auf die verbesserte Finanzsituation der Kommunen.

24.06.2014>NORD/LB und ERGO Versicherungsgruppe finanzieren Erwerb von kommunalem Wohnraum in Berlin

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat gemeinsam mit der ERGO Versicherungsgruppe den Ankauf eines Wohnimmobilienportfolios für die Gewobag Berlin in Höhe von rund 87 Mio. Euro finanziert. ERGO übernimmt dabei einen Darlehensanteil von 54 Mio. Euro mit einer Zinsbindung von 20 Jahren. Zu dem Wohnimmobilienportfolio gehören 1.058 Wohn- und Gewerbeeinheiten in Berlin, die die Gewobag in ihr Gesamtportfolio von 58.000 Wohneinheiten integriert.


23.06.2014>Euromoney Studie 2014: NORD/LB gehört weltweit zu den besten drei Emittenten für Covered bonds & Pfandbriefe

Die NORD/LB gehört laut einer aktuellen Studie weltweit zu den besten Emittenten in der Kategorie Covered Bonds & Pfandbriefe. Der Studie liegt die globale Umfrage Euromoney Primary Debt Survey 2014 durch das führende Finanzmarktmagazin Euromoney zugrunde, bei der die NORD/LB in der genannten Kategorie auf den dritten Rang gewählt wurde.


18.06.2014>BayernLB und NORD/LB mit gemeinsamem IT-System

Die BayernLB und die NORD/LB arbeiten zukünftig im Bereich Kredit-IT-Systeme eng zusammen. Beide Institute unterzeichneten am 12. Juni 2014 eine entsprechende Vereinbarung zur gemeinsamen Nutzung der IT-Plattform „Loan IQ“ als bestands- und positionsführendes System für weite Teile des Kreditgeschäfts im Non-Retail-Bereich. Hierbei sollen die Betriebsfunktionen zusammengelegt und die technische und fachliche Weiterentwicklung synchronisiert, vereinheitlicht und gemeinsam umgesetzt werden.

27.05.2014>NORD/LB startet mit Gewinn ins Jahr 2014

Die NORD/LB hat im ersten Quartal 2014 einen Konzerngewinn in Höhe von 133 Mio. Euro vor Steuern erzielt, das Nachsteuerergebnis belief sich auf 92 Mio. Euro. Die ersten drei Monate des Vorjahres hatte die NORD/LB aufgrund deutlich erhöhter Aufwendungen für die Risikovorsorge mit einem Konzernergebnis vor Steuern von minus 46 Mio. Euro abgeschlossen. Im Gesamtjahr 2013 erzielte die NORD/LB einen Vorsteuergewinn von 161 Mio. Euro.


19.05.2014>NORD/LB-Studie: Industrie in Sachsen-Anhalt hat Energieeffizienz als Wettbewerbsfaktor erkannt

Investitionen in den Klimaschutz sind für die Industrie in Sachsen-Anhalt von zunehmender Bedeutung. Sachsen-Anhalts Energieeffizienz – gemessen als Primärenergieverbrauch je Wertschöpfungseinheit – liegt unter dem bundesdeutschen Durchschnitt. Dies ist aber vor allem auf die besondere Industriestruktur des Landes zurückzuführen, die stark von energieintensiven Branchen wie der Chemie geprägt ist.


08.05.2014>NORD/LB art gallery zeigt new perspectives in Hannover von Michael H. Rohde

Mit der Ausstellung „new perspectives in Hannover“ präsentiert die NORD/LB art gallery vom 9. Mai bis zum 6. Juli 2014 fotografische Bildkompositionen als Großformatprints von Michael H. Rohde. Damit werden seine Arbeiten erstmalig in Hannover gezeigt.


07.05.2014>NORD/LB legt ersten konzernweiten Nachhaltigkeitsbericht für 2013 vor

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihren ersten konzernweiten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Der Bericht umfasst alle relevanten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Leistungen des Konzerns für das Geschäftsjahr 2013.

29.04.2014>NORD/LB im Jahr 2013 mit deutlich höherem Gewinn

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihren Gewinn im Geschäftsjahr 2013 deutlich gesteigert. Im Konzern erzielte sie ein Ergebnis vor Steuern und Umstrukturierung von 268 Mio. Euro, nach 131 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 161 Mio. Euro (Vorjahr: 78 Mio. Euro). Nach Steuern ergab sich aufgrund eines durch Sondereffekte bedingten Steuerertrags ein Konzernergebnis von 245 Mio. Euro (82 Mio. Euro).


04.04.2014>NORD/LB emittiert 500 Mio. USD Nachrang-Anleihe

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat eine Nachrang-Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. USD begeben. Die Laufzeit der Tier 2-Emission beträgt 10 Jahre, der Spread wurde mit 333 Basispunkten über dem USD Swapsatz festgelegt.

27.03.2014>Investoren setzen auf hochwertiges NORD/LB-Kreditportfolio „Northvest“

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank bietet institutionellen Anlegern die Möglichkeit, direkt in das kreditbasierte Geschäftsmodell der Bank zu investieren. Im März platzierte sie eine Verbriefungstranche eines umfangreichen, vier Assetklassen umspannenden Kreditportfolios aus den Büchern der NORD/LB.

27.02.2014>»Tweetfonie«

Ein weltweites Twitter-Konzert zum Kurt Weill Fest 2014 am 3. März 2014, 13 und 19 Uhr auf der Bauhausbühne Dessau und als Online-Stream.


21.02.2014>NORD/LB engagiert sich beim Kurt Weill Fest

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt fördert über die NORD/LB Kulturstiftung zum 19. Mal das Kurt Weill Fest in Dessau. Die NORD/LB gehört damit gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Dessau, der Sparkasse Wittenberg, der ÖSA Versicherung, der LBS Bausparkasse sowie der Dekabank zu den Mitgliedern der Sparkassenfinanzgruppe, die sich nachhaltig für das Festival einsetzen.


20.02.2014>NORD/LB finanziert großen Windpark in Brandenburg

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert für die deutsche STEAG New Energies GmbH den Bau und anschließenden Betrieb eines Windparks in Ullersdorf im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 86 Mio. Euro. Damit handelt es sich um eine der größten Windparkfinanzierungen, die die NORD/LB bislang im deutschen On-shore-Markt durchgeführt hat.


20.02.2014>NORD/LB art gallery zeigt Plakatarbeiten aus drei Designwettbewerben: Menschenhandel und Sklaverei – HEUTE!

In Kooperation mit der broken hearts stiftung zeigt die NORD/LB art gallery vom 21. Februar bis 30. März 2014 die Ausstellung „Menschenhandel und Sklaverei – HEUTE!“ mit Arbeiten aus Designwettbewerben von Studierenden aus Hamburg und Hannover.


13.02.2014>NORD/LB spendet 5.000 Euro an Förderverein Ponte Kö e.V.

Der Förderverein Ponte Kö e.V. hat von der NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt eine Spende in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Berit Zimmermann, die Leiterin des Firmenkundengeschäfts der NORD/LB in Sachsen-Anhalt, ließ sich am heutigen Donnerstag bei einem Besuch vor Ort von Wolfgang Tiedtke, dem Vorsitzenden des Fördervereins mit Sitz in Weißenfels im Burgenlandkreis, über die Arbeit des Vereins informieren. Begleitet wurde Frau Zimmermann von Roswitha Heßmann, der Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Burgenlandkreis. Das Finanzinstitut fördert und unterstützt die Arbeit von Ponte Kö bereits seit längerem. Auch der Oberbürgermeister der Stadt Weißenfels, Robby Risch, nahm an dem Termin teil.


12.02.2014>NORD/LB geht mit zweitem Flugzeugpfandbrief an den Start

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat heute ihren zweiten Flugzeugpfandbrief emittiert. Der Pfandbrief hat ein Volumen von 500 Mio. Euro. Die Emission wurde unter Führung eines Konsortiums aus Commerzbank, DZ Bank, Société Générale, UniCredit Bank und NORD/LB an den Markt gebracht. Die Laufzeit des Pfandbriefs beträgt fünf Jahre, der Spread wurde mit 22 Basispunkten über dem Mid-Swap-Satz festgelegt. Das avisierte Emissionsvolumen wurde am Mittag erreicht.


10.02.2014>NORD/LB legt Asien-Studie vor: Vielfältige Chancen für deutsche Unternehmen

Ungeachtet der jüngsten Marktturbulenzen in den Schwellenländern weisen die asiatischen Volkswirtschaften weiterhin vielfältige Chancen für deutsche Unternehmen auf, wie eine von der NORD/LB Norddeutsche Landesbank vorgelegte Studie zu den wirtschaftlichen Potenzialen Asiens zeigt. Für die 15 wichtigsten Länder des asiatisch-pazifischen Raums haben die Volkswirte der NORD/LB die Rahmenbedingungen sowie die spezifischen Chancen und Risiken für Investoren und deutsche Unternehmen untersucht.

30.12.2013>Niedersächsischer Aktienindex NISAX zieht positive Jahresbilanz

Der niedersächsische Aktienindex NISAX20, der von der NORD/LB vor gut 11 Jahren ins Leben gerufen wurde, war auch im Jahr 2013 sehr erfolgreich. Kurz vor Jahresende erreichte der Regionalindex der 20 größten börsennotierten Unternehmen des Landes mit 3.807 Punkten den höchsten Stand seiner Geschichte.


13.12.2013>„Dieter Roth - Fetter Blitz und Faule Äpfel“ - Grafiken aus der NORD/LB Sammlung

Mit der Ausstellung „Dieter Roth - Fetter Blitz und Faule Äpfel“ zeigt die NORD/LB art gallery vom 17. Dezember 2013 bis zum 2. Februar 2014 eine Auswahl aus dem druckgrafischen Bestand der NORD/LB Kunstsammlung.


13.12.2013>NORD/LB-Mitarbeiter spenden privat Geschenke für bedürftige Kinder 2013

Bereits zum fünften Mal in Folge haben Mitarbeiter der NORD/LB Nord-deutsche Landesbank in Eigenregie einen „Weihnachtswünschebaum“ organisiert. Das Ziel dieser Aktion ist es, bedürftigen Kindern in Hannover einen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind Bar- und Sachspenden im Wert von mehr als 8.500 Euro zusammengekommen.


10.12.2013>NORD/LB legt Liste der 100 größten Unternehmen in Sachsen-Anhalt 2012 vor

Die Deutsche Bahn AG ist mit 7.835 Mitarbeitern weiterhin der größte Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Dow Gruppe Deutschland mit 5.200 Beschäftigten sowie die Deutsche Post DHL mit 5.100 Mitarbeitern. Auf Rang 4 konnten sich die Edeka Märkte (4.352 Mitarbeiter) platzieren. Damit gab es gegenüber dem Vorjahr auf den ersten vier Positionen in der Rangliste der größten Arbeitgeber Sachsen-Anhalts keine Veränderung. Erstmals in der Rangliste erfasst wurde das Universitätsklinikum Halle, das mit fast 3.500 Beschäftigten den fünften Platz einnimmt.


09.12.2013>Thomas S. Bürkle wird neuer Risikovorstand der NORD/LB

Thomas S. Bürkle wird neuer Risikovorstand der NORD/LB Norddeutsche Landesbank. Dies hat der Aufsichtsrat der Bank in seiner Sitzung am Montag entschieden. Bürkle ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Deutschen Hypothekenbank, einem Tochterunternehmen der NORD/LB. Er wird bereits zum 1. Januar 2014 die Nachfolge des scheidenden Risikovorstands Dr. Johannes-Jörg Riegler übernehmen.


06.12.2013>Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommerns Unternehmen wächst

Die größten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns konnten im Geschäftsjahr 2012 gegenüber dem Vorjahr weiter zulegen: „Die Anzahl der Beschäftigten der 100 größten Unternehmen des Landes ist um gut fünf Prozent gewachsen“, sagt Torsten Windels, Chefvolkswirt der NORD/LB. „Eine ähnlich positive Entwicklung zeigt sich auch bei den Umsätzen, die im Geschäftsjahr 2012 durchschnittlich um über vier Prozent gestiegen sind.“

26.09.2013>„Another pencil of nature“: Michael Wesely in der NORD/LB art gallery

Mit der Ausstellung „Another pencil of nature – Portraits 1988–2013“ zeigt die NORD/LB art gallery vom 27. September bis 1. Dezember 2013 Porträtfotografien von Michael Wesely. Die Portraitarbeiten können damit erstmalig in einem derartig großen Umfang präsentiert werden.


26.09.2013>NORD/LB legt Studien zur Wirtschaftsentwicklung Sachsen-Anhalts vor

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt hat die wirtschaftliche Entwicklung Sachsen-Anhalts in einer Reihe von Studien untersucht, die am Donnerstag Journalisten in Magdeburg vorgestellt wurden. Demnach verlief das Wirtschaftswachstum in Sachsen-Anhalt seit 2010 weitgehend identisch mit dem der ostdeutschen Länder insgesamt. Weiterhin prägend für Sachsen-Anhalts Wirtschaft ist der industrielle Kern, wobei die Nahrungs- und Futtermittelindustrie sowie die Chemieindustrie die wichtigsten Branchen des Landes darstellen.


25.09.2013>Deutsche Hypo und Bayerische Versorgungskammer vergeben gewerbliche Immobilienfinanzierungen gemeinsam

Die Deutsche Hypothekenbank und die Bayerische Versorgungskammer arbeiten bei der gewerblichen Immobilienfinanzierung zukünftig eng zusammen. Beide Unternehmen haben gestern Abend eine entsprechende Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Demnach wird sich die Bayerische Versorgungskammer zukünftig an Darlehen, die von der Deutschen Hypo akquiriert worden sind, beteiligen. Die ohne zeitliche Befristung geschlossene Vereinbarung beläuft sich vorerst auf ein Zielvolumen von 500 Mio. Euro.


17.09.2013>Schifffahrt und Häfen in Mecklenburg-Vorpommern im Aufwind

Die Schifffahrt und die damit verbundene Hafenwirtschaft sind für den weltweiten Güteraustausch von großer Bedeutung. Davon profitieren trotz der anhaltenden Flaute der Schifffahrt alle deutschen Küstenländer mit ihren Häfen und der dort angesiedelten Hafenlogistik. Eine Studie der NORD/LB setzt sich nun mit den besonderen Wachstumspotenzialen für Mecklenburg-Vorpommern auseinander.

29.08.2013>NORD/LB erzielt Halbjahresergebnis von 96 Mio. Euro

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im ersten Halbjahr 2013 ein Ergebnis vor Steuern von 96 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf 87 Mio. Euro. In den ersten sechs Monaten des Vorjahres hatte das Ergebnis vor Steuern 131 Mio. Euro betragen, das Konzernergebnis nach Steuern lag bei 67 Mio. Euro.


02.08.2013>NORD/LB: Firmenkundengeschäft in Sachsen-Anhalt auf Wachstumskurs

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt baut ihr Geschäft mit mittelständischen Firmenkunden weiter aus. Im Jahr 2012 ist das Finanzierungsvolumen im Firmenkundengeschäft um 3,4 Prozent auf 1.879 Mio. Euro gesteigert worden (2011: 1,817 Mio. Euro). Innerhalb des Segments Firmenkunden entwickelte sich vor allem das Agrarkreditgeschäft positiv. Hier konnte das Geschäftsvolumen um 4,3 Prozent erhöht werden. Weitere Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit der NORD/LB in Sachsen-Anhalt liegen in der Finanzierung der Wohnungswirtschaft, der Arrangierung von Kapitalmarktprodukten für den Mittelstand sowie der Begleitung von Großprojekten im Bereich der Erneuerbaren Energien und der öffentlichen Infrastruktur.

26.07.2013>NORD/LB und HSH Nordbank finanzieren Windpark-Portfolio in Frankreich

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und die HSH Nordbank strukturieren die Projektfinanzierung eines Portfolios von vier Windparks mit insgesamt 72 Megawatt (MW) Leistung. Die Anlagen werden in den Regionen Nord-Pas-de-Calais und Picardie im Norden Frankreichs errichtet.


22.07.2013>NORD/LB und Investitionsbank Sachsen-Anhalt: 100.000 Euro für Hochwasser-Hilfe

Die NORD/LB und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) haben gemeinsam mit ihren Mitarbeitern 100.000 Euro für Opfer der Flutkatastrophe in Sachsen-Anhalt gesammelt. Das Geld kommt der Spendenaktion der Volksstimme zu Gute, damit es für konkrete Hilfs- und Wiederaufbauprojekte vor Ort eingesetzt werden kann. Einen entsprechenden Spendenscheck überreichten Dr. Hinrich Holm, Vorstandsmitglied der NORD/LB, Manfred Maas und Henning Schwarz, Geschäftsleiter der Investitionsbank, am heutigen Montag an Dr. Gabriele Girke, Hauptgeschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt, Volksstimme-Chefredakteur Alois Kösters und Peter Wendt, Leser-Obmann der Volksstimme.

26.06.2013>Caplantic: Neuer Dienstleister für Investments in alternative Assets

Die neu gegründete Caplantic Alternative Assets GmbH bietet Investoren Dienstleistungen für das Management alternativer Assets an. Hierzu zählen die Strukturierung, die Betreuung und das Risikomanagement von alternativen Investment-Produkten. Im Vordergrund stehen dabei Assetklassen wie Flugzeuge, Erneuerbare Energien, Immobilien und Infrastrukturprojekte.


11.06.2013>NORD/LB für Finanzierung eines Offshore-Errichterschiffs ausgezeichnet

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank ist mit dem „Marine Money Offshore Award” ausgezeichnet worden. Der Preis wurde in der Kategorie „Leasing Deal of the Year” für die Finanzierung des Errichterschiffs „Vidar” vergeben. Der internationale Baukonzern HOCHTIEF lässt das Kran-Hubschiff, das für den Bau von Offshore-Windkraftanlagen eingesetzt werden soll, bei der polnischen Crist-Werft bauen.

30.05.2013>NORD/LB: Schiffskrise belastet Ergebnis im 1. Quartal

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das erste Quartal 2013 mit einem Konzernergebnis vor Steuern und Umstrukturierung von minus 30 Mio. Euro abgeschlossen. Das Quartalsergebnis ist stark geprägt durch deutlich erhöhte Aufwendungen für die Risikovorsorge in Höhe von 241 Mio. Euro, die überwiegend auf den Bereich Schiffsfinanzierungen entfallen. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf minus 32 Mio. Euro. Im ersten Quartal 2012 hatte die Bank ein Ergebnis nach Steuern von 118 Mio. Euro erzielt.


29.05.2013>NORD/LB Horizont Fonds verbessert Rating auf „AA+”

Der NORD/LB Horizont Fonds ist von der TELOS GmbH mit „AA+” geratet worden. Der Fonds wurde im Jahr 2009 von der NORD/LB Luxembourg, einer 100-prozentigen Tochter der NORD/LB Norddeutsche Landesbank, für private Anleger aufgelegt und wurde bisher mit „AA” geratet. „Die Heraufstufung auf ein Rating von „AA+” unterstreicht die Qualität unseres Fondsmanagements”, sagt Harry Rosenbaum, CEO der NORD/LB Luxembourg.


27.05.2013>NORD/LB baut Agrarkreditgeschäft weiter aus

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank setzt ihren Wachstumskurs im Agrarkreditgeschäft weiter fort. Im Geschäftsjahr 2012 ist der Kreditbestand im Agrar Banking um mehr als 10 Prozent gewachsen. Damit hat die NORD/LB ihre Position als führender deutscher Agrarfinanzierer weiter gefestigt.

29.04.2013>Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wächst überdurchschnittlich

Die Konjunktur hat sich im Jahr 2012 bundesweit merklich abgekühlt. Das gilt allerdings nicht für Mecklenburg-Vorpommern. „Mecklenburg-Vorpommern konnte im Jahr 2012 ein Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent realisieren, das liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 0,7 Prozent”, erklärt Dr. Eberhard Brezski von der Regionalwirtschaft der NORD/LB. Das durchschnittliche Wachstum der ostdeutschen Wirtschaft insgesamt lag im gleichen Zeitraum bei 0,3 Prozent.


22.04.2013>NORD/LB trotz Schiffskrise mit solidem Ergebnis

Die NORD/LB hat das Geschäftsjahr 2012 im Konzern mit einem Ergebnis vor Steuern und Umstrukturierung von 129 Mio. Euro abgeschlossen. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf 80 Mio. Euro.


18.04.2013>NORD/LB art gallery präsentiert Heike Weber: „CUT”

Vom 19. April bis 16. Juni zeigt die NORD/LB art gallery die Installation „CUT” von Heike Weber. Erstmalig wird dabei der gesamte Raum der Galerie in eine in eine eigens für diesen Ort entworfene Installation einbezogen.

28.02.2013>Energie- und Gesundheitswirtschaft in Niedersachsen im Aufwärtstrend

Die Energiewirtschaft sowie die Gesundheitswirtschaft sind die beiden Bereiche der niedersächsischen Wirtschaft, die sich in den vergangenen zehn Jahren am erfolgreichsten entwickelt haben. Auch zukünftig sind von diesen beiden Zweigen maßgebliche Wachstumsimpulse für die niedersächsische Wirtschaft zu erwarten.


21.02.2013>NORD/LB fördert Kurt-Weill-Fest

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt engagiert sich bereits zum 18. Mal als Partner des Kurt-Weill-Fests in Dessau. Die NORD/LB gehört damit gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Dessau, der Sparkasse Wittenberg, der ÖSA Versicherungen, der LBS Bausparkasse sowie der Dekabank zu den Mitgliedern der Sparkassenfinanzgruppe, die das Festival langfristig fördern.


15.02.2013>Rupprecht Geiger in der NORD/LB art gallery

Mit der Ausstellung „Die Macht der roten Farbe” zeigt die NORD/LB art gallery vom 15. Februar bis 17. April erstmalig ausgewählte Werke des Malers und Bildhauers Rupprecht Geiger.


01.02.2013>NORD/LB arrangiert erstmalig reines US-Dollar Schuldscheindarlehen

Die NORD/LB und die HSBC haben gemeinsam ein ausschließlich in US-Dollar denominiertes Schuldscheindarlehen für den weltweit führenden Rohkaffeedienstleister, die Neumann Kaffee Gruppe mit Sitz in Hamburg, arrangiert. Das Volumen beläuft sich auf insgesamt 70 Mio. USD.

21.12.2012>Neuzugang im NISAX20: Talanx ersetzt Deutsche Immobilien Holding

Mit der Aufnahme der Talanx AG ändert sich die Zusammensetzung des von der NORD/LB Norddeutsche Landesbank aufgelegten Niedersächsischen Aktienindex (NISAX20) zum 27.12.2012. Im Gegenzug zur Aufnahme der Talanx AG scheidet die Deutsche Immobilien Holding AG aus dem NISAX20 aus.


13.12.2012>Aktion Weihnachtswünschebaum im vierten Jahr

Bereits zum vierten Mal in Folge haben Mitarbeiter der NORD/LB in Eigenregie einen Weihnachtswünschebaum organisiert. Das Ziel dieser Aktion ist es, bedürftigen Kindern in Hannover einen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind Bar- und Sachspenden im Wert von mehr als 8.000 Euro zusammengekommen.


12.12.2012>NORD/LB legt Liste der 100 größten Unternehmen in Sachsen-Anhalt vor

Die Deutsche Bahn AG ist mit 8.050 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt. Auf dem zweiten Platz folgt die Dow Gruppe Deutschland, deren Beschäftigtenzahl im Geschäftsjahr 2011 kräftig um 6,6 Prozent auf 5.400 Mitarbeiter anstieg. Den dritten Platz nimmt die Deutsche Post DHL (5.100 Mitarbeiter) ein.


12.12.2012>Weihnachtsspende der NORD/LB geht an ELTERN-AG

Die ELTERN-AG erhält die diesjährige Weihnachtsspende der NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt in Höhe von 5.000 Euro. Einen Scheck in entsprechender Höhe überreichte Dr. Hinrich Holm, Mitglied des Vorstands der NORD/LB, am heutigen Mittwoch an Janet Thiemann, Geschäftsführerin der ELTERN-AG.


10.12.2012>Dr. Johannes-Jörg Riegler zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der NORD/LB berufen

Der Aufsichtsrat der NORD/LB hat in seiner Sitzung am (heutigen) Montag Dr. Johannes-Jörg Riegler (48) zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Bank berufen.

28.11.2012>NORD/LB mit Neun-Monats-Ergebnis von 209 Mio. Euro

Die NORD/LB hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2012 ein Konzernergebnis vor Steuern von 209 Mio. Euro erzielt. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf 141 Mio. Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte die Bank ein Ergebnis vor Steuern von 385 Mio. Euro ausgewiesen, nach Steuern lag es bei 262 Mio. Euro.


26.11.2012>Unternehmen in Niedersachsen legen kräftig zu

Die niedersächsischen Unternehmen konnten im Geschäftsjahr 2011 ordentlich zulegen. Nach Einbußen während der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise und dem ersten erfolgreichen Geschäftsjahr 2010 konnten die Unternehmen in Niedersachsen ihre Wirtschaftskraft im Geschäftsjahr 2011 weiter stärken.


15.11.2012>Tulips-Auktion lässt NORD/LB Kulturstiftung erblühen

In der vergangenen Nacht wurde die Jeff-Koons-Skulptur „Tulips” aus der Kunstsammlung der NORD/LB verkauft. Bei einer Versteigerung des Auktionshauses Christie’s in New York erzielte das Kunstwerk einen Preis von 33,7 Mio. Dollar (26,3 Mio. Euro).


12.11.2012>NORD/LB seit 20 Jahren Partner der Wirtschaft in Sachsen-Anhalt

Mit einem Festempfang in Magdeburg feierte die NORD/LB am Montag Abend ihr 20-jähriges Bestehen als Landesbank in Sachsen-Anhalt.

23.10.2012>NORD/LB emittiert erstmals Öffentlichen US-Dollar-Pfandbrief

Die NORD/LB hat erstmals einen Öffentlichen US-Dollar-Pfandbrief emittiert. Der Pfandbrief mit einer Laufzeit von drei Jahren hat ein Volumen von 1 Milliarde US-Dollar.


10.10.2012>52° LIVE: Neues Online-Magazin für den Mittelstand

Unter dem Namen 52° LIVE startet die NORD/LB ein neues Online-Magazin für den Mittelstand, das in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten und Trends für die mittelständische Wirtschaft berichten wird.


03.10.2012>Statement regarding EU Capital Exercise

NORD/LB notes the announcements made today by the European Banking Authority and Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht regarding the final assessment of the capital exercise and fulfilment of the EBA December 2011 Recommendation, which shows the following result for NORD/LB.

29.08.2012>NORD/LB erzielt Halbjahresergebnis von 131 Mio. Euro

Die NORD/LB hat im ersten Halbjahr 2012 im Konzern ein Ergebnis vor Steuern von 131 Mio. Euro erzielt. Nach Steuern belief sich das Ergebnis auf 67 Mio. Euro. In den ersten sechs Monaten 2011 hatte das Konzernergebnis vor Steuern 273 Mio. Euro betragen, das Nachsteuerergebnis lag bei 199 Mio. Euro.


28.08.2012>NORD/LB platziert strukturiertes Kreditprodukt

Die NORD/LB legt unter dem Namen Blue Rock erstmalig ein Kreditprodukt der Assetklasse Infrastruktur für einen institutionellen Investor auf. Im Rahmen der Transaktion wurde eine Mezzanine Tranche aus einem hochwertigen Kreditportfolio von 20 britischen Infrastrukturprojekten der NORD/LB platziert.


13.08.2012>NORD/LB und Investitionsbank unterstützen Down-Sportlerfestival

Mit Spenden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro unterstützen die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt das Down-Sportlerfestival 2012, das am 15. September in Magdeburg stattfindet. Dabei engagiert sich die NORD/LB für das Sportlerfestival mit insgesamt 4.000 Euro, von denen 1.000 Euro aus den Erlösen eines Golfturniers mit ihren Kunden stammen.

14.06.2012>NORD/LB baut Firmenkundengeschäft in Sachsen-Anhalt weiter aus

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt ist erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Das Geschäft mit Firmenkunden konnte im ersten Quartal 2012 weiter ausgebaut werden, wobei sich insbesondere der Bereich Wohnungswirtschaft überdurchschnittlich positiv entwickelte. Weitere Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit der NORD/LB liegen im Agrar-Banking und bei der Finanzierung von Projekten im Bereich der Erneuerbaren Energien sowie der öffentlichen Infrastruktur.


12.06.2012>Bureaucratics: Fotografien von Jan Banning in der NORD/LB art gallery

Die NORD/LB präsentiert vom 15. Juni bis zum 12. August 2012 die Serie „Bureaucratics” des niederländischer Fotokünstlers Jan Banning erstmalig in Hannover. Im Fokus der Fotoserie steht die Welt der Bürokratie als exotisches Soziotop. Das Projekt erlaubt einen Blick hinter die Kulissen der staatlichen Verwaltung verschiedener Länder und Kulturen auf fünf Kontinenten.


11.06.2012>NISAX20 feiert 10jährigen Geburtstag

Der Niedersächsische Aktienindex NISAX20 kann zehn Jahre nach seiner Einführung auf eine erfolgreiche Entwicklung zurückblicken. Seit dem Start mit 1.000 Punkten am 15. Mai 2002 ist er um rund 140 Prozent auf aktuell 2.391 Punkte gestiegen (Stand Börsenschluss 08.06.2012). Damit hat der NISAX20 deutlich besser abgeschnitten als die gängigen Vergleichsindizes.


04.06.2012>NORD/LB veröffentlicht Konjunkturanalyse

Niedersachsen hat 2011 eine sehr positive Wirtschaftsentwicklung gezeigt. Zwei Jahre nach dem durch die weltweite Finanzkrise ausgelösten Konjunktureinbruch setzte sich das rasante wirtschaftliche Wachstum des Jahres 2010 fort. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg 2011 gegenüber dem Vorjahr preisbereinigt um 3,2 Prozent nach 3,4 Prozent im Jahr 2010.

31.05.2012>NORD/LB mit gutem Ergebnis im 1. Quartal

Die NORD/LB hat in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2012 im Konzern ein Vorsteuerergebnis von 189 Mio. Euro erzielt. Im ersten Quartal 2011 belief sich das Ergebnis auf 125 Mio. Euro. Das Konzernergebnis nach Steuern stieg auf 118 Mio. Euro (Vorjahreswert: 76 Mio. Euro).


04.05.2012>NORD/LB gründet Kulturstiftung

Die NORD/LB wird noch in diesem Jahr eine Stiftung mit Sitz in Hannover gründen, in der sie künftig ihre Kunst- und Kulturförderung bündeln und intensivieren wird. Hierzu wird sich die Bank von der Skulptur „Tulips” von Jeff Koons trennen. Das Werk soll voraussichtlich noch in diesem Herbst im Rahmen einer internationalen Auktion versteigert werden.


03.05.2012>NORD/LB und Förde Sparkasse arrangieren Finanzierung für coop eG

Die NORD/LB und die Kieler Förde Sparkasse haben ein Konsortialdarlehen für Deutschlands größte Konsumgenossenschaft im Lebensmitteleinzelhandel, die coop eG mit Sitz in Kiel, strukturiert und arrangiert. Das Volumen der Finanzierung beläuft sich auf insgesamt 110 Mio. Euro.

27.04.2012>NORD/LB stellt Studie zur Automobilwirtschaft in Niedersachsen vor

Die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg ist eine der weltweit führenden Steuerungszentralen der Automobilindustrie und im bundesdeutschen Vergleich sogar an erster Stelle unter den Topstandorten. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Netzwerkanalyse im Rahmen einer neuen Studie der NORD/LB unter dem Titel "Die Automobilwirtschaft in Niedersachsen".


23.04.2012>NORD/LB stellt Studie zur Wissensökonomie in Sachsen-Anhalt vor

Sachsen-Anhalt befindet sich im Strukturwandel zu einer wissensbasierten Ökonomie. Während sich die wissensintensiven Bereiche des Verarbeitenden Gewerbes in Sachsen-Anhalt besonders positiv entwickelten, bestehen bei der betrieblichen Forschung und Entwicklung sowie bei der Qualifizierung der Arbeitnehmer weitere Verbesserungsmöglichkeiten.


19.04.2012>NORD/LB mit deutlichem Ergebniszuwachs in 2011

Die NORD/LB hat ihren Gewinn im Geschäftsjahr 2011 deutlich gesteigert. Nach Steuern wurde im Konzern ein Ergebnis von 536 Mio. Euro (Vorjahr: 314 Mio.) erzielt. Der Vorsteuergewinn verbesserte sich auf 730 Mio. Euro (319 Mio.).

29.03.2012>Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns wächst in 2011 ordentlich

Die Wirtschaftsleistung ist in Mecklenburg-Vorpommern in Jahr 2011 gewachsen. Im ersten Halbjahr des letzten Jahres konnte das Bruttoinlandsprodukt um gut zwei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zulegen. „Grundsätzlich haben alle Sektoren der Wirtschaft von der Erholung profitiert”, sagt Dr. Arno Brandt, Leiter der NORD/LB Regionalwirtschaft.


15.03.2012>Sven Drühl in der NORD/LB art gallery

Vom 16. März bis zum 27. Mai 2012 zeigt die NORD/LB art gallery Werke von Sven Drühl. Mit der Schau „Strategien gegen Architekturen II” sind Drühls Arbeiten erstmalig in einer Einzelausstellung in Hannover zu sehen.


12.03.2012>NORD/LB finanziert Errichterschiff für Offshore-Windparks

Die NORD/LB beteiligt sich an der Finanzierung eines Errichterschiffs zur Montage von Offshore-Windkraftanlagen. Der internationale Baudienstleister HOCHTIEF lässt das Kran-Hubschiff „VIDAR” bei der polnischen Crist-Werft bauen.

01.02.2012>NORD/LB finanziert Solarpark „Turnow II” in Brandenburg

Die NORD/LB hat die Projektfinanzierung für den Solarpark „Turnow II” in der Gemeinde Turnow-Preilack nahe Cottbus übernommen. Bereits im Jahr 2009 hatte die NORD/LB auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz „Lieberoser Heide” den unmittelbar angrenzenden Solarpark „Turnow I” mit finanziert.

20.01.2012>NORD/LB: Weitere Stärkung des harten Kernkapitals

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank wird ihr hartes Kernkapital weiter stärken. Zu einem Großteil wird dies durch eine Umstrukturierung vorhandener Stiller Einlagen erfolgen. Zusätzlich wird die Bank Gewinnthesaurierungen in dreistelliger Millionenhöhe vornehmen. Zudem fließen auch Erlöse aus Beteiligungsverkäufen in das Maßnahmenbündel ein.


17.01.2012>Beschäftigungslage in Mecklenburg-Vorpommern bleibt 2010 stabil

Im Geschäftsjahr 2010 beschäftigten die 100 größten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern rund 71.800 Mitarbeiter. „Damit ist die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben”, erklärt Dr. Arno Brandt, Leiter der NORD/LB Regionalwirtschaft.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler