Proteine – nur Fleisch war gestern.

Weder Fisch noch Fleisch – Lebensmittel auf Proteinbasis boomen

Sobald die ersten warmen Temperaturen es zulassen, bricht in Deutschland das Grill-Fieber aus. Doch statt Wurst & Co. erobern mittlerweile immer mehr Alternativen auf Basis von Pflanzenproteinen ihren Platz auf dem Rost. Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur. Zum einen wächst die Zahl der Konsumenten, die auf eine gesunde, also möglichst fettarme Ernährung Wert legen und ökologisch nachhaltigen Produkten gerne den Vorrang geben. Zum anderen verzichten 2020 laut einer Umfrage vom IfD Allensbach rund acht Millionen Deutsche mittlerweile ganz auf Fleisch.

Weiter lesen...

Auf ein Wort mit Sönke Refardt

„Der Trend zu pflanzlichen Proteinen entwickelt sich zu einem festen Marktsegment.“

Im Interview erfahren Sie, wie Sönke Refardt, Leiter Firmenkunden Ernährungswirtschaft bei der NORD/LB, das neue Marktsegment der pflanzlichen Proteine sieht und welche Veränderungen der Trend für die gesamte Wertschöpfungskette Ernährungswirtschaft mit sich bringt.

Weiter lesen...

Interview mit Christian Kemper

„Pflanzliche Proteine sind heute in weiten Teilen Mainstream.“

Christian Kemper, Managing Director der Emsland Group in der Grafschaft Bentheim, erläutert im Interview, wie das Unternehmen den Einstieg in die Produktion von Proteinen auf Erbsenbasis gestaltet hat, welche Entwicklungen man auf den Märkten erwartet und was die Zukunft der fleischlosen Kost bringt.

Weiter lesen...

© DIL

// Interview mit Dr.-Ing. Volker Heinz

„Die Thematik künstlicher Proteine ist deutlich komplexer.“

Im Gespräch erklärt Dr.-Ing. Volker Heinz, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e. V., was auf dem Weg in eine nachhaltige Ernährungsindustrie zu beachten ist und welchen Anteil künstliche Proteine im Verhältnis zu tierischen in zehn Jahren haben könnten.

Weiter lesen...

// Informieren Sie sich weiter

Kontakt