NORD/LB Berichte

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Berichten der NORD/LB.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Geschäftsentwicklung. Hier stehen Ihnen alle aktuellen Berichte zum Download oder direkt zum Bestellen zur Verfügung.

NORD/LB verdient im ersten Quartal 68 Mio. Euro

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das erste Quartal 2018 mit einem Ergebnis vor Steuern von 68 Mio. Euro abgeschlossen. Nach Steuern belief sich der Gewinn auf 43 Mio. Euro. Im Vorjahr war das Ergebnis des ersten Quartals durch Sondererträge im Wertpapierbereich geprägt und hatte bei 295 Mio. Euro vor Steuern bzw. 248 Mio. Euro nach Steuern gelegen. Aufgrund der Einführung des neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 9 ist ein Vergleich mit den Vorjahreszahlen allerdings nur eingeschränkt möglich. Die harte Kernkapitalquote (CET 1) der NORD/LB stieg weiter an und belief sich per 31.03.2018 auf 12,8 Prozent.

Erstmals legt die NORD/LB ein Quartalsergebnis auf Basis des neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 9 vor, der den bisherigen Standard IAS 39 ablöst. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie über unseren zukünftigen Publikationsrhythmus informieren. Wir werden ab diesem Jahr den Fokus auf eine halbjährliche und jährliche Berichterstattung legen. Mit Investorenpräsentationen und Presseinformationen zum jeweiligen Quartalsende werden wir wie gewohnt über die Bank berichten.

Geschäftsjahr 2016

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat das Geschäftsjahr 2016, wie bereits im Herbst 2016 angekündigt, mit einem deutlichen Negativergebnis abgeschlossen. Das Konzernergebnis vor Steuern belief sich auf minus 1.865 Mio. Euro, das Nachsteuerergebnis lag bei minus 1.959 Mio. Euro. Das Negativergebnis ist die Folge einer massiven Aufstockung der Risikovorsorge für die Schiffsfinanzierung, die insbesondere bei der Konzerntochter Bremer Landesbank (BLB) angefallen ist. Insgesamt hat der Konzern im Jahr 2016 für Risiken aus der Schiffsfinanzierung 2.940 Mio. Euro zurückgelegt, nachdem sich dieser Wert im Vorjahr noch auf 840 Mio. Euro belief. Die Bank reagiert damit auf die drastische Verschärfung der globalen Schifffahrtskrise im Laufe des Jahres 2016.

Online Geschäftsbericht

Unsere aktuellen Zahlen stellen wir erstmals als eigene Webseite dar oder wahlweise als PDF-Download:
>Zum Online Geschäftsbericht

Geschäftsjahr 2015

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im Geschäftsjähr 2015 ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 653 Mio. Euro erzielt. Damit hat sie das Vorjahresergebnis (276 Mio. Euro) mehr als verdoppelt. Gleiches gilt für das Nachsteuerergebnis, das sich auf 518 Mio. Euro belief (Vorjahr: 205 Mio. Euro).

Geschäftsjahr 2013

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihren Gewinn im Geschäftsjahr 2013 deutlich gesteigert. Im Konzern erzielte sie ein Ergebnis vor Steuern und Umstrukturierung von 268 Mio. Euro, nach 131 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 161 Mio. Euro (Vorjahr: 78 Mio. Euro). Nach Steuern ergab sich aufgrund eines durch Sondereffekte bedingten Steuerertrags ein Konzernergebnis von 245 Mio. Euro (82 Mio. Euro).

Ansprechpartner

NORD/LB Investor Relations
Georgsplatz 1
30159 Hannover


Vor dem Hintergrund sich ändernder Lesegewohnheiten und einer besseren Übersicht hat der Geschäftsbericht 2017 erstmalig keinen Imageteil mehr. Stattdessen berichten wir in unserem neuen Jahresbericht 2017 über spannende Leuchttumprojekte aus dem Berichtsjahr, was uns ausmacht, was uns bewegt und was uns zum Maßschneider für unsere Kunden macht.

>Zum Online Jahresbericht

Möchten Sie eine Print-Version unseres Geschäftsberichts online bestellen? Dann können Sie hier Ihre Anfrage an uns richten:

>Geschäftsberichte bestellen

Die Berichte der NORD/LB in englischer Sprache finden Sie hier:

>Annual and Interim Reports