Praxisbeispiele

600-Mio.-Euro-Finanzierung für die "Mall of Berlin" (Leipziger Platz Quartier)

Die Gesellschafter des Leipziger Platz Quartiers, ein Joint Venture aus High Gain House Investments/Berlin (HGHI) und Arab Investments/London (AIL), haben die langfristige Endfinanzierung für das größte innerstädtische Shopping Center-Projekt in Europa erfolgreich abgeschlossen. Die Finanzierung übernehmen die Deutsche Hypothekenbank und die Bayerische Versorgungskammer (BVK) gemeinsam mit BNP Paribas REIM Germany.

Konsortialführerin und Agent der Transaktion ist dabei die Deutsche Hypo. Das gesamte Volumen der zehnjährigen Finanzierung beläuft sich auf 600 Mio. Euro. Hiervon werden die BVK 450 Mio. Euro, die Deutsche Hypo 80 Mio. Euro und die beiden Kreditfonds der BNP Paribas REIM Germany 70 Mio. Euro übernehmen. Damit handelt es sich um eine der größten, jemals in Deutschland abgeschlossenen Immobilienfinanzierungen, die überwiegend von Nicht-Banken getragen wird, und um eines der größten Finanzierungsvolumina eines institutionellen Anlegers in Deutschland.

>Weitere Informationen

Deutsche Hypo und DG HYP finanzieren Top-Immobilie am Frankfurter Opernplatz

Die Deutsche Hypothekenbank und die DG HYP finanzieren gemeinsam die Projektentwicklung eines gemischt genutzten Objekts in bester Innenstadtlage in Frankfurt am Main. Darlehensnehmerin ist die Opernplatz GmbH & Co. KG, hinter der die Elleke Gruppe steht. Das Finanzierungsvolumen in Höhe von 150 Mio. Euro stellen DG HYP und Konsortialführerin Deutsche Hypo jeweils hälftig zur Verfügung.

Die zweigeteilte Immobilie entsteht am Frankfurter Opernplatz, direkt gegenüber von der Alten Oper, und wird rund 33.500 Quadratmeter beinhalten. Knapp die Hälfte davon belegt zukünftig ein Fünf-Sterne-Hotel der zur Accor-Gruppe gehörenden Marke Sofitel. Neben 150 Zimmern und Suiten, Restaurant und Bar wird es auch Konferenzsäle, Boutiquen und einen ca. 3.000 Quadratmeter großen Spa-, Wellness- und Fitnessbereich bieten. Daneben werden knapp 8.000 Quadratmeter hochwertige Büroflächen sowie 2.700 Quadratmeter Ladenflächen gebaut. Im zweiten Gebäudeteil entstehen auf ca. 5.000 Quadratmetern exklusive Mietwohnungen. Zudem wird für das gesamte Objekt eine Tiefgarage mit 310 Stellplätzen errichtet. Die Fertigstellung wird für den Sommer 2015 erwartet.

>Weitere Informationen