Führende Marktposition weltweit

Mit über 25 Jahren erfolgreicher Marktpräsenz und einem Finanzierungsvolumen von ca. 7 Mrd. Euro, zählen wir zu den führenden kommerziellen Flugzeugfinanzierern weltweit. Unser konservativ zusammengestelltes Portfolio besteht aus über 600 Flugzeugen mit dem Augenmerk auf die marktgängigen Objekte der neuesten Generation mit modernster Technik.

Im Interesse einer Risiko- und Ertragsdiversifikation haben wir uns darüber hinaus in den letzten Jahren als führender Objektfinanzierer für Flugzeugtriebwerke etabliert und unseren Finanzierungsfokus erfolgreich auf Frachtmaschinen ausgeweitet.

Kundenorientierung und Expertise

Während sich viele andere Banken in der jüngsten Finanz-, Wirtschafts- und nicht zuletzt auch Luftfahrtkrise aus dem Segment Flugzeugfinanzierungen zurückgezogen haben, hat die NORD/LB dieses als Kerngeschäftsfeld bestätigt. So konnten wir unseren nationalen und internationalen Zielkunden auch im schwierigen Marktumfeld bei der Finanzierung ihrer Flugzeugbestellungen als kompetenter und verlässlicher Partner zur Seite stehen und gleichzeitig unseren langfristig angelegten Marktantritt untermauern.

Branchenverständnis und Produktkompetenz

Durch langjährige Erfahrung verfügt unser Spezialistenteam über ausgeprägtes Branchenwissen, exzellente Objektkenntnisse und ein fundiertes Verständnis der individuellen Kundenbedürfnisse aus den unterschiedlichen Segmenten der Luftfahrtindustrie (Airlines, Hersteller, Leasinganbieter, Wartungsunternehmen und Fondsgesellschaften).

Mit ausgewiesener Strukturierungs- und Finanzierungsexpertise bieten wir unseren Zielkunden im Rahmen markt- und risikoadjustierter Finanzierungsrichtlinien ein umfangreiches Produktportfolio und maßgeschneiderte Problemlösungen. Eine extern durchgeführte Marktstudie hat die außerordentliche Zufriedenheit unserer Kunden bestätigt und dient uns als Ansporn, diesem hohen Anspruch auch zukünftig gerecht zu werden.

Mit Professionalität, Kompetenz und Begeisterung schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden einerseits, während wir mit unserem risikobewussten, nachhaltigen Antritt gleichzeitig im Interesse unserer Gesellschafter einen signifikanten Beitrag zum Ergebnis unseres Hauses beisteuern.