Ihre persönliche IBAN-Nummer für Auslandszahlungen

Um eine SEPA-Überweisung oder Auslandsüberweisung ausführen zu können, benötigen Sie folgende Angaben: den Namen, Vornamen und die internationale Kontonummer (IBAN) des Zahlungsempfängers, die internationale Bankleitzahl (BIC-/SWIFT-Code) der Bank des Empfängers und Ihre eigene IBAN-Nummer. Nur mit diesen Daten sind Auftraggeber und Empfänger der Auslandsüberweisung eindeutig identifizierbar.

Die IBAN des Zahlungsempfängers sowie den BIC-/SWIFT-Code der Empfängerbank erhalten Sie vom Empfänger Ihrer Zahlung. Dieser kann diese Daten bei seiner Bank erfragen. Ihre persönliche IBAN-Nummer können Sie sich bequem über unseren IBAN-Rechner anzeigen lassen. Ergänzend weisen wir in unserem IBAN-Rechner für den Fall, dass Sie eine Zahlung aus dem Ausland erwarten und dementsprechend einer Person oder Firma im Ausland Ihre Empfängerdaten übermitteln möchten, unseren BIC-/SWIFT-Code aus.


IBAN-Rechner

Wichtiger Hinweis: Die hier errechnete IBAN verarbeitet die gemachten Angaben korrekt. Für die Richtigkeit im internationalen Zahlungsverkehr sind existierende Girokontonummern erforderlich. Diese Prüfung wird hier jedoch nicht durchgeführt.

Ihre Angaben