Banking und Brokerage

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten rundum Ihr Konto bei der NORD/LB zusammengestellt.

FAQ zu Telefon-Banking

Hannover+49 (0) 511 361 3000
Braunschweig+49 (0) 531 487 3000
Magdeburg+49 (0) 391 589 3000

Es gelten die jeweiligen Gebühren Ihres Telefonanbieters.

Wenn Sie Ihre Telefon-PIN nicht mehr wissen sollten oder verloren haben, müssen Sie bei uns eine neue PIN beantragen. Hierfür gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Direkt im Telefon-Banking: Lassen Sie sich mit dem persönlichen Service verbinden. Die neue PIN erhalten Sie dann umgehend per Post.
  • Rufen Sie Ihren Kundenberater in Ihrer Niederlassung an. In der Regel haben unsere Niederlassungen neue Telefon-PINs vorrätig. In diesem Fall können Sie sich Ihre neue PIN sofort abholen.
  • Rufen Sie unseren Kundenservice unter +49 (0) 800 7237447 (kostenlos rund um die Uhr). Sie erhalten Ihre neue Telefon-PIN per Post innerhalb weniger Tage zugestellt.

 

Online-Banking:
Im Online-Banking gibt es keine Betragsgrenze.

Telefon-Banking:
Die Betragsgrenze liegt bei 10.000 Euro täglich.

Selbstbedienungsgeräte:
Die Betragsgrenze unserer SB-Geräte liegt bei 10.000 Euro täglich.

Sie können für Ihre Konten Höchstgrenzen für Überweisungen festlegen. Hierzu berät Sie gerne Ihr Kundenberater.

 

Auf keinen Fall!

Wir werden Sie niemals auffordern Ihre geheime Telefon-PIN in ein Formular in einer E-Mail oder direkt im Internet einzugeben. Ihre Telefon-PIN geben Sie ausschließlich beim Telefon-Banking unter den bekannten Einwahlnummern an.