Risiko Versicherung für die Immobilie

Wer eine Immobilie erwirbt, fängt an, sich Vermögen aufzubauen. Jeder Erwerber hat Ziele, aber auch Pflichten: „Ein grundsätzliches Ziel ist es , dass der Wert der Immobilie langfristig erhalten bleibt“, sagt Ralph Willmer. „Bei vermietetem Wohnraum kommen aufgrund von Mieterwechsel etc. außerdem häufiger regelmäßige Renovierungen, wie z.B. der Austausch von Küche und Bad alle zehn Jahre etcetera, hinzu“, ergänzt der Spezialist. Aus langjähriger Praxis weiß er: „Mit dem Einzug in die eigenen vier Wände möchte man erstmal nichts von „Rücklagenbildung“ und „Vorsorge schaffen“ hören. Man sagt sich: Die Finanzierung aus Eigen- und Fremdkapital hat geklappt – jetzt wohne ich da erst mal.“ Ralph Willmer rät zur Schaffung  eines „Risiko-Polsters“, das gleich mit der Hausfinanzierung angestoßen wird.

Ganzheitliche Vorsorge für die Immobilie

„Proaktiv“ nennt er das: „Zum Beispiel kann in Form eines Bausparvertrages eine Anspar-Vorsorge geschaffen werden, die als Guthaben oder Darlehen die Immobilie im Bedarfsfalle wie eine Krankenversicherung schützt.“ Der Spezialist rät bei der Immobilienfinanzierung zu einem ganzheitlichen Blick, was die Beratung der Nord/LB von der marktüblichen Immobilienfinanzierung mit dem Fokus Zins und Rate unterscheidet: „Wir behandeln jeden Fall individuell, der Kunde mit seinen Ein- und Ausgaben sowie persönlichen Präferenzen steht im Mittelpunkt. Wir betrachten nicht nur  den Abschluss der Finanzierung und den Einzug ins eigene Heim, sondern auch die Jahre danach, inklusive aller dann relevanten Rahmenparameter wie Zinsentwicklung, Sanierungsbedarf und so weiter.“

Immobilien Nord/LB-geprüft

„Wir sind sehr erfahren und ordentlich und schauen genau hin“, sagt Ralph Willmer. Trotz der Vergleichbarkeit von Angeboten für Immobilienfinanzierungen durch die Wohnimmobilien-Richtlinie, die seit zwei Jahren die Immobilienberatung allgemein standardisiert habe, unterscheide sich die Immobilienberatung der Nord/LB substantiell: „Traditionell arbeiten wir hauptsächlich mit den individuellen Kunden unseres Hauses. Denn Gespräch bleibt Gespräch und mithin die Voraussetzung einer nachhaltig erfolgreichen Beratung“, sagt der Spezialist. Am Anfang des Kundengesprächs steht so die individuelle Analyse des Kunden und seiner Immobilie, am Ende das daraus  erwachsende individuelle Konzept. „Weil unsere Beratungsqualität so gut ist und die Zufriedenheit unserer Kunden so groß, generieren wir einen Großteil unseres Baufinanzierungsgeschäft über persönliche Empfehlungen. Nord/LB-geprüft bedeutet Sicherheit für den Kunden und eine Bank, die ihm immer zur Seite steht“, sagt Ralph Willmer stolz.

Zinsanstieg wahrscheinlich

Perspektivisch erwartet der Spezialist leicht steigende Preise bei den Zinskosten: „Ich glaube,  das Zinsniveau wird sich tendenziell in der nächsten Zeit leicht nach oben entwickeln, es wird also teurer.“ Ralph Willmer rät Kauf- und Sanierwilligen daher, „jetzt zu schauen und zu investieren, um sich das noch sehr günstige Zinsniveau zu sichern.“ Seit 1987 ist der Spezialist im Kreditgeschäft tätig und weiß: „Wenn die Zinsen steigen, kommt der Qualität der Beratung besondere Bedeutung zu.“ Auch der richtige Investitionszeitpunkt gehört so zur „Risiko-Lebensversicherung“ für die Immobilie.