Konten und Karten

Für Kunden, die ein valutenneutrales Clearing durchführen wollen und sämtliche Kontoverbindungen innerhalb der Sparkassenorganisation unterhalten:

  • automatisiertes Verfahren innerhalb der Sparkassenorganisation auf Veranlassung der Zentralgirostelle
  • tägliches und valutenneutrales Pooling
  • Zero-Balancing, die Vereinbarung von Sockelbeträgen ist ebenfalls möglich

Für Kunden, die ein valutenneutrales Clearing oder eine zinsoptimierte Kontendisposition durchführen wollen und Kontoverbindungen außerhalb der Sparkassenorganisation unterhalten:

  • teilautomatisiertes Verfahren zur bankenübergreifenden Liquiditätssteuerung
  • tägliches und valutenneutrales Pooling
  • Zero-Balancing und Berücksichtigung von Sockelbeträgen möglich
  • Steuerung der Liquidität im täglichen Treasury zur Erreichung eines Optimums an Zinsgewinn
  • Planumsätze und Kontoinformationen bilden den valutarischen Kontostand.
  • Aufträge werden als DTE-Aufträge an die Institute valutenneutral übertragen.

Ihre Vorteile:

  • einfachere Liquiditätssteuerung
  • Zinsoptimierung