Deutsche Hypothekenbank: Immobilienkompetenzzentrum im NORD/LB Konzern

Die Deutsche Hypo ist das Kompetenzzentrum für die gewerbliche Immobilienfinanzierung im NORD/LB Konzern. Als eine der traditionsreichsten und renommiertesten Pfandbriefbanken in Deutschland begleitet sie professionelle Immobilienkunden bereits seit 1872.

Nationale und internationale Präsenz

Die Deutsche Hypo beschäftigt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an sechs inländischen und fünf ausländischen Standorten. Die nationale und internationale Präsenz der Bank, ihr breites und ausgewogenes Zielmarkt- und Produktportfolio zusammen mit einer profunden Marktexpertise und einer konservativen Risikosteuerung bilden ein robustes und zukunftsfähiges Geschäftsmodell.

Individuelle Finanzierungskonzepte

Entsprechend ihrer geschäftspolitischen Ausrichtung hat sich die Deutsche Hypo auf die gewerbliche Immobilienfinanzierung mit professionellen Kunden spezialisiert. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte und die individuelle, qualifizierte Beratung ihrer Kunden kennzeichnen die Bank. Neben ihrer Tätigkeit im Kernmarkt Deutschland betreibt sie ihr Geschäft in den europäischen Zielländern Großbritannien, Frankreich, Benelux, Spanien und Polen.

Die NORD/LB wird ihre bislang rechtlich selbständige Immobilienfinanzierungstochter, die Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), vollständig integrieren. Die rechtliche Verschmelzung zwischen NORD/LB und Deutscher Hypo soll voraussichtlich zum 1. Juli 2021 erfolgen. Die am Markt etablierte Marke „Deutsche Hypo“ wird bestehen bleiben.

 

Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft)
Osterstr. 31
30159 Hannover
 

Ihre Ansprechpartner