19.12.2017

NORD/LB und Mitarbeiter spenden 48.000 Euro an soziale Einrichtungen

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und ihre Mitarbeiter spenden insgesamt rund 48.000 Euro an gemeinnütze Institutionen in Niedersachsen, Bremen, Sachsen- Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Seit vielen Jahren ersetzt die Bank aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner mit den traditionellen NORD/LB Weihnachtsspenden und unterstützt damit soziale Einrichtungen an mehreren Standorten der Bank.

In Hannover verteilt sich die NORD/LB Weihnachtsspende in Höhe von 10.000 Euro in gleichen Teilen auf den Verein Klang und Leben, der mit Hilfe von Musik an Demenz erkrankten Menschen Orientierung und Erinnerungen gibt, sowie an die Hannöversche Kindertafel (Hannöversche Tafel e.V.), die Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen mit gesunden Lebensmitteln versorgt.

Die Tafeln und der Deutsche Kinderschutzbund in Bremen und Oldenburg werden insgesamt mit 8.000 Euro unterstützt. Weitere 2.000 Euro werden an „DIE!!! Weihnachtsfeier“ für Obdachlose und Bedürftige im Hannover Congress Centrum (HCC) gespendet.

Die NORD/LB Weihnachtsspende für Mecklenburg-Vorpommern geht in Höhe von 1.000 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt spendet 2.500 Euro an den Verein Arche Stendal e.V. in Stendal. Der Verein bietet Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren aus überwiegend sozial schwachen Familien einen Anlaufpunkt für die Nachmittage nach der Schule inklusive eines warmen Mittagessens. Weitere 2.500 Euro kommen dem Verein Ein Schutzengel für Kinder e.V. in Halle / Saale zu Gute.  Ein Schutzengel für Kinder e.V. ist ein landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe und hat es sich zur Aufgabe gemacht, benachteiligte Kinder und Jugendliche individuell und fallbezogen zu fördern.

Die Braunschweige Landessparkasse  (BLSK) spendet 3.000 Euro an die Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“. Die Spenden gehen in diesem Jahr an Braunschweiger Wohlfahrtsverbände, die sich in allen Bereichen sozialer Arbeit engagieren. Dazu zählen die Arbeiterwohlfahrt, der Caritasverband Braunschweig, das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonie Braunschweig, sowie der Paritätische Braunschweig, repräsentiert durch die Lebenshilfe Braunschweig GmbH.

Neben den Weihnachtsspenden der Bank haben Mitarbeiter eigeninitiativ so genannte Weihnachtswünschebäume in Hannover und Braunschweig organisiert, um vorwiegend bedürftigen Kindern und Jugendlichen einen persönlichen Wunsch zum Weihnachtsfest zu erfüllen. Insgesamt sind mit den beiden Aktionen Bar- und Sachspenden im Wert von rund 10.500 Euro zusammengekommen. Die Kinder und Jugendlichen werden in den Organisationen Kindertreffpunkt Butze 22, Ahlemer Mahlzeit, KID Kinderhaus Hannover, AWO Kita Elmstraße, Stiftung Bethel mit dem Birkenhof  sowie Lunchbox e.V. in Hannover sowie in den Vereinen Parkbank e.V. und Abila e.V. in Braunschweig betreut. 

Die NORD/LB unterstützt zudem seit drei Jahren den Verein Kochen für Obdachlose Hannover e.V. (KfO). An allen Dienstagen des Winters zwischen dem 5. Dezember und voraussichtlich 27. Februar 2018 stellt die NORD/LB pro Termin 200 Mahlzeiten zur Ausgabe an Bedürftige zur Verfügung. Die Essensspende ist eine Gemeinschaftsleistung von NORD/LB und dem gastronomischen Dienstleister im Mitarbeiterrestaurant der Bank, Aramark GmbH. Das genaue Ende dieser Spendenaktion ist noch nicht terminiert und richtet sich nach der Witterung im Frühjahr 2018: So lange es kalt bleibt, werden weitere Mahlzeiten gespendet. Mit dieser Aktion kommen Sachspenden von rund 4.000 Euro zusammen.

Zwei persönliche Aktionen des NORD/LB-Vorstands runden das Spenden-Engagement der Bank ab: Mit der Ausgabe von verschiedenen Dessertspezialitäten in der Kantine gegen freiwillige Spenden der Mitarbeiter und dem Verkauf von NORD/LB-Honig gegen eine Mindestspende von acht Euro pro Glas kamen Erlöse in Höhe von 3.400 Euro zusammen, die der Vorstand auf insgesamt 4.800 Euro erhöht. Der vollständige Betrag kommt dem Kontaktladen Mecki, Diakonisches Werk Hannover, zu Gute.


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 165 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden einschließlich Private Banking. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg. Die NORD/LB verfügt zudem über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf, München, und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler