14.12.2020

NORD/LB-Mitarbeiter spenden zu Weihnachten für bedürftige Kinder und Familien

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NORD/LB Norddeutsche Landesbank haben privat rund 5.500 Euro gespendet. Die NORD/LB hat den Betrag aufgestockt, so dass kurz vor Weihnachten Spenden in Höhe von insgesamt rund 12.000 Euro an bedürftige Kinder und Familien gehen.

Thomas Bürkle, Vorstandsvorsitzender der NORD/LB: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass sie ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst nehmen. Das Ergebnis unserer diesjährigen Weihnachtsspende ist erneut ein tolles Zeichen der Solidarität. Für uns als Bank ist völlig klar, dass wir uns an der Aktion finanziell beteiligen und den Spendenbetrag aufstocken.“

Die Spendengelder kommen nun verschiedenen Einrichtungen zugute, die davon konkrete Weihnachtswünsche bedürftiger Kinder und Familien erfüllen.

In Hannover geht ein Teil der Spende an den Kindertreffpunkt Butze 22, eine von der Stadt Hannover geförderte Einrichtung für Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren. Ein weiterer Betrag kommt der AWOKindertagesstätte und Familienzentrum Elmstraße zugute. Diese Einrichtung betreut insgesamt 96 Kinder im Krippen-, Kindergarten und Hortalter. Außerdem wird der Verein Ahlemer Mahlzeit e.V. unterstützt. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftigen Menschen kostengünstig Nahrungsmittel und andere Gegenstände des persönlichen Gebrauchs zur Verfügung zu stellen. Einen weiteren Spendenteil erhalten der Birkenhof (Bethel Nord) sowie das Diagnostik- und Therapiezentrum der Stiftung Bethel. Die Stiftung Bethel hält vielfältige stationäre, teilstationäre und ambulante Betreuungsangebote in Verbindung mit schulischen und berufsbildenden Maßnahmen vor. Das Diagnostik- und Therapiezentrum nimmt Kinder zwischen vier und zwölf Jahren auf, bei denen der Verdacht auf das Vorliegen traumatischer Lebensereignisse bzw. emotionaler Störungen besteht.

In Bremen wird die Weihnachtshilfe der Bremer Tageszeitungen e.V. unterstützt, die von den Spendengeldern Bekleidung für Kinder und bedürftige Erwachsene kaufen.

Zudem erhält in Schwerin der Kinderschutzbund Schwerin e.V. eine Geldspende. Der Kinderschutzbund bietet u.a. einen pädagogischen Mittagstisch, einen offenen Kindertreff, ein Kinder- und Jugendtelefon, psychosoziale Prozessbegleitung sowie das Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ an.


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 130 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen das Geschäft mit Firmenkunden, Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking sowie Spezialfinanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Flugzeugfinanzierungen und die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und verfügt über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf, München und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.


>Presseinformation als PDF-Download (PDF, 228 KB)

Ansprechpartner

NORD/LB Unternehmenskommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler