31.05.2017

NORD/LB für Public Private Partnerships ausgezeichnet

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank konnte den in Großbritannien vergebenen Partnership Award in Gold für sich gewinnen. Der Preis wird jährlich von einem der renommiertesten Magazinen der Branche vergeben, dem Partnerships Bulletin. Das Magazin ehrt damit zum 19. mal die weltweit besten Public Private Partnership (PPP)-Projekte bzw. PPP-Player des Jahres 2016. In diesem Jahr waren wieder über hundert PPP-Projekte aus Europa, Afrika, dem Mittleren Osten, Australien und Asien für 18 verschiedene Kategorien eingereicht worden. Die NORD/LB gewann Gold in der Kategorie Debt Provider of the Year. Sie setzte sich damit gegen internationale Schwergewichte wie z.B. die Allianz Global Investors, die Mitsubishi UFJ Financial Group oder die Sumimoto Mitsui Banking Corporation Group durch. Die Jury ließ in die Entscheidung unter anderem auch die Tatsache einfließen, dass sowohl öffentliche wie private Kunden sich ausgesprochen zufrieden mit der Zusammenarbeit mit der NORD/LB zeigten.

Die NORD/LB hatte im vergangenen Jahr 21 PPP-Transaktionen als Mandated Lead Arranger oder als alleiniger Arranger abgeschlossen und dabei die verschiedensten Sektoren abgedeckt. In der Laudatio heißt es, „Die Finanzierungen werden von einem relativ kleinen, aber sehr engagierten Team erarbeitet. Die Bank arbeitet kontinuierlich an alternativen Methoden, um wettbewerbsfähig bepreiste und langfristige Finanzierungen für PPP Projekte anzubieten. Die NORD/LB konzentriert sich dabei auf die Entwicklung und den Ausbau von langfristigen, starken Geschäftspartnerschaften (…).“

Die Jury würdigt auch, dass die NORD/LB in den letzten Jahren durch ihr kreatives und flexibles Engagement bei der Anpassung von Vertragsstandards eine wichtige Rolle in der Weiterentwicklung des PPP-Marktes gespielt hat. Damit wirkten sich PPP Projekte aufgrund der strengen Eurostat-Regelungen nicht negativ auf die Haushalte der öffentlichen Partner aus. Zudem habe die NORD/LB durch ihre Projektauswahl bewußt auch regionale Einrichtungen und Kommunen unterstützt und durch ihre Arbeit einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung geleistet.

“Was uns besonders stolz auf diesen Preis macht ist die Tatsache, dass wir als Landesbank aus Norddeutschland in einer wesentlich größeren, internationalen Liga mithalten,“ so Günter Tallner, Vorstandsmitglied der NORDLB. „Im Boxsport würde man sagen, wir kämpfen in einer höheren Gewichtsklasse als unserer eigenen. Ich freue mich, dass die harte Arbeit der Kolleginnen und Kollegen der NORD/LB internationale Anerkennung findet.“


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 176 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg sowie Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg, München, Schwerin und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler