01.11.2016

NORD/LB fördert Sanierung der Stadtkirche Wittenberg

Die NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt unterstützt mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro die Sanierung der Stadtkirche Wittenberg. Als eine der bedeutenden Luther-Gedenkstätten und Welt-Kultur-Erbe der UNESCO steht die Kirche im Fokus des Reformationsjubiläums 2017.

Mit dem berühmten Cranach-Altar ist die Stadtkirche, die von Menschen aus der ganzen Welt besucht wird, ein beeindruckendes Zeugnis der 500-jährigen Geschichte der Reformation. Nach einer rund sechs Jahre andauernden Innen- und Außensanierung sind die Bauarbeiten zum Beginn des Jubiläumsjahres am diesjährigen Reformationstag 2016 weitgehend abgeschlossen.

„Die Stadtkirche in Wittenberg steht symbolisch für die Zeit der Reformation und gehört damit zu den wesentlichen Kulturdenkmälern des Landes“, sagt Dr. Hinrich Holm, Vorstand der NORD/LB Landesbank für Sachsen-Anhalt. „Der NORD/LB ist es ein Anliegen, ihre begrenzten Fördermittel in den Regionen des Landes vielfältig und für wegweisende Projekte einzusetzen. Die Reformation hat, ausgehend von Wittenberg, die Welt nachhaltig verändert und gehört zu den bedeutendsten geschichtlichen Epochen.“

 

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler