21.07.2015

NORD/LB finanziert Luxus-Kreuzfahrtschiff

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert den Bau eines neuen Kreuzfahrtschiffs für die Reederei Silversea, die sich auf besonders hochpreisige und luxuriöse Schiffsreisen spezialisiert hat.  Die 40.000 Tonnen schwere Silver Muse wird vom größten italienischen Schiffbauunternehmen Fincantieri in Triest gebaut. Das Kreuzfahrtschiff der Luxusklasse mit einer Länge von 213 Metern wird über 596 Kabinenplätze und eine Motorenleistung von fast 20.000 PS verfügen. Alle Kabinen haben einen Balkon oder eine Veranda. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2017 vorgesehen.

Das gesamte Finanzierungsvolumen für den Bau des Schiffes beträgt 293,5 Millionen US-Dollar (rund 270 Millionen Euro) und wird gemeinsam von der NORD/LB, der französischen BNP Paribas, der italienischen Unicredit sowie der deutschen KfW IPEX-Bank bereitgestellt. Der Finanzierungsanteil der NORD/LB beläuft sich auf rund 73 Millionen US-Dollar. Die italienische Exportkreditversicherung SACE übernimmt eine Ausfallgarantie für die gesamte Finanzierungslaufzeit, wodurch sich die Risiken für die finanzierenden Banken deutlich reduzieren.


Mit einer Bilanzsumme von rund 200 Mrd. EUR gehört die NORD/LB zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und ist mit Niederlassungen in Düsseldorf, München, Hamburg und Schwerin vertreten. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Tochtergesellschaft in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler