20.06.2017

NORD/LB finanziert Bau von neun Kitas in Magdeburg

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank finanziert den Bau von neun neuen Kindertagesstätten für die Stadt Magdeburg. Das Investitionsvolumen beträgt brutto 23 Mio. Euro und wird zum überwiegenden Teil von der NORD/LB als Konsortialführerin gemeinsam mit der Stadtsparkasse Magdeburg und der Harzsparkasse zwischenfinanziert. Damit entstehen in der Stadt Magdeburg rund 1.300 neue Kita-Plätze.

Die Bauten werden nach einer europaweiten Ausschreibung von der Bietergemeinschaft Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG sowie der Industriebau Wernigerode GmbH errichtet, die sich für dieses Projekt als Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben. Mit beiden Unternehmen unterhält die NORD/LB bereits langjährige Kundenbeziehungen. Die schlüsselfertigen Objekte werden der Stadt Magdeburg überwiegend im Jahr 2018 übergeben.

An den Standorten in der Moldenstraße, Badeteichstraße, Wilhelm-Külz-Straße, Klusweg und Braunlager Straße wird jeweils ein Altgebäude für den Kita-Neubau abgerissen. Weitere Neubauten entstehen in der Großen Steinernetischstraße, Herrenkrugstraße / Breitscheidstraße, im Olvenstedter Grund sowie in Alt Salbke.


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 176 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg sowie Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg, München, Schwerin und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler