21.04.2020

NORD/LB bekennt sich zu den „Principles for Responsible Banking“

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat im April die „Principles for Responsible Banking“ der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet. Damit unterstreicht die NORD/LB die hohe Bedeutung eines verantwortungsvollen Handelns für ihre Geschäftspolitik. Sie verpflichtet sich, Zielvorgaben für die Geschäftsfelder zu formulieren, die wesentliche Auswirkungen auf die Weltentwicklungsziele der UN haben und diese zu veröffentlichen. Dabei berücksichtigt die NORD/LB die Interessen ihrer Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Investoren gleichermaßen.

„Mit der Unterzeichnung der Principles for Responsible Banking bekennen wir uns zu unserer unternehmerischen Verantwortung“, sagte Thomas Bürkle, Vorstandsvorsitzender der NORD/LB. „Sie stellen für uns einen logischen nächsten Schritt nach der Unterzeichnung des UN Global Compacts im Jahr 2013 dar. Wir wollen diese Grundsätze nutzen, um die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt und die Gesellschaft für unsere Stakeholder transparent darzustellen. Wir wollen zudem zeigen, wie wir mit unseren Produkten und Dienstleistungen einen Mehrwert schaffen.“

Die Principles for Responsible Banking wurden von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der UN entwickelt und stellen einen Leitfaden für die globale Bankenbranche dar. Sie geben einen freiwilligen Rahmen für ein verantwortungsbewusstes Bankensystem vor. Die Vorgaben der Principles for Responsible Banking sollen dazu beitragen, die Weltentwicklungsziele der Vereinten Nationen sowie die Ziele des Pariser Klimaabkommen zu erreichen. Die Grundsätze wurden von 130 Banken aus 49 Ländern am 22. und 23. September 2019 in New York während der jährlichen UN-Generalversammlung vorgestellt.


>Presseinformation als PDF-Download (PDF, 235 KB)


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 140 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen das Geschäft mit Firmenkunden, Privat- und Geschäftskunden einschließlich Private Banking sowie Spezialfinanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Flugzeugfinanzierungen und die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg und verfügt über Niederlassungen in Bremen, Oldenburg, Hamburg, Schwerin, Düsseldorf, München und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Unternehmenskommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler