20.02.2014

NORD/LB art gallery zeigt Plakatarbeiten aus drei Designwettbewerben: Menschenhandel und Sklaverei – HEUTE!

In Kooperation mit der broken hearts stiftung zeigt die NORD/LB art gallery vom 21. Februar bis 30. März 2014 die Ausstellung „Menschenhandel und Sklaverei – HEUTE!“ mit Arbeiten aus Designwettbewerben von Studierenden aus Hamburg und Hannover.

Die Ausstellung will auf die komplexen Probleme des Menschenhandels und der modernen Sklaverei, wie Zwangsprostitution oder Arbeitsausbeutung, aufmerksam machen. Gezeigt werden ausgewählte Arbeiten von Studierenden aus Hamburg und Hannover als Ergebnisse dreier Designwettbewerbe aus den Jahren 2011 bis 2013. Die Wettbewerbe hat die broken hearts stiftung mit der Design Factory International (DFI), der Brand Academy (BA), Hamburg und dem b.i.b. International College, Hannover durchgeführt. Die Themen wurden dabei von den Studierenden grafisch-visuell aufgegriffen. Sie waren aufgefordert, zu den Motiven Menschenhandel, Sklaverei und Arbeitsausbeutung in Deutschland ein Poster mit aussagekräftiger Handlungsanweisung zu  entwerfen, um den Betrachter aufzuklären und damit eine breitere Öffentlichkeit für dieses Thema zu erreichen.

Am 28. Januar 2014 wurden die Sieger des aktuellen Designwettbewerbs „Enthüllung Menschenhandel“ im Rahmen einer öffentlichen Vernissage in Hamburg ausgezeichnet. Allein an diesem Wettbewerb haben 80 Grafikdesignstudenten aus acht Nationen teilgenommen.

broken hearts stiftung
Die broken hearts stiftung wurde als Treuhandstiftung der Stiftung Herzschlag 2011 mit Sitz in Niedersachsen gegründet. Ein Schwerpunkt der broken hearts stiftung liegt auf der Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung. Sie will mehr Aufmerksamkeit für das Thema Menschenhandel/Sklaverei im 21. Jahrhundert wecken und eine erhöhte Sensibilität insbesondere im deutschsprachigen Raum schaffen.

NORD/LB art gallery
Die NORD/LB art gallery wurde 1999 eröffnet und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Kulturangebots Hannovers geworden. Das vielseitige Programm lässt Raum für Kreativität und präsentiert unterschiedliche künstlerische Positionen.


Laufzeit: 21. Februar bis 30. März 2014
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 12.00 bis 18.00 Uhr

Öffentliche Führungen mit Dr. Cinderella von Dungern, Vorstand der broken hearts stiftung am Mittwoch, 12. März um 13 Uhr und am Mittwoch, 17. März um 17 Uhr.

Auf Anfrage werden auch Führungen für Schulklassen angeboten. Anmeldung bitte unter Tel. +49 (0) 511 361-5273 oder -2161 oder per Mail an artgallery@nordlb.de

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler