13.11.2014

Niedersächsische Unternehmen legen weiter zu

NORD/LB präsentiert Studie zu 100 größten Unternehmen des Landes

Die niedersächsischen Unternehmen konnten im Geschäftsjahr 2013 ihre Umsätze weiter steigern. Insgesamt berichteten die 100 größten Unternehmen über ein Wachstum ihrer Umsätze von 1,6 Prozent. „Die niedersächsische Wirtschaft entwickelt sich positiv. Das hat sich auch auf die Beschäftigung in den 100 umsatzstärksten Unternehmen ausgewirkt, die um vier Prozent gewachsen ist“, sagte Dr. Hinrich Holm, Mitglied des Vorstands der NORD/LB.

Überdurchschnittliches Wachstum bei Top Ten Unternehmen

Die Liste der 100 umsatzstärksten Unternehmen in Niedersachsen führt unangefochten der VW-Konzern an, der seine dominierende Stellung im Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatzwachstum von über zwei Prozent auf 197 Mrd. Euro noch weiter ausbauen kann. Dem Wolfsburger Autobauer folgen auf den Plätzen zwei bis acht unverändert die Continental AG, die TUI AG, die Salzgitter AG, die EWE AG, AGRAVIS Raiffeisen AG, die hagebau Handelsgesellschaft mbH und die Deutsches Milchkontor eG. Den größten Umsatzzuwachs mit einem Plus von 20 Prozent konnte dabei Deutschlands größter Molkereikonzern – die Deutsches Milchkontor eG aus Zeven – erzielen. Ebenfalls durch ein kräftiges Umsatzwachstum gelang es der Dirk Rossmann GmbH ihre Positionierung um drei Ränge zu verbessern und damit auf Platz neun in die Top Ten der umsatzstärksten Unternehmen einzuziehen. Im Gegenzug rutschte die Faurecia Automotive GmbH auf den zehnten Platz. 

Insgesamt konnten die Unternehmen der Top-Ten-Liste im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatzanstieg von über zwei Prozent bei einem Wachstum der Mitarbeiterzahl von sechs Prozent verzeichnen. Bei 26 der gelisteten Unternehmen hat der Umsatz die Schwelle von 1,5 Mrd. Euro überschritten. Weitere 11 Unternehmen, und damit zwei Unternehmen mehr als im Vorjahr, konnten einen Umsatz von über 1 Mrd. Euro verbuchen.

Die Unternehmen wurden gebeten, auch für das aktuelle Geschäftsjahr 2014 eine Umsatzprognose abzugeben. „Durchschnittlich erwarten die befragten Unternehmen im Jahr 2014 ein Umsatzwachstum von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr“, erklärt Torsten Windels, Chefvolkswirt der NORDLB.

Verarbeitendes Gewerbe dominiert Wertschöpfung in Niedersachsen

Auch bei den niedersächsischen Unternehmen mit der größten Wertschöpfung bleibt mit großem Abstand der Volkswagen-Konzern der unangefochtene Spitzenreiter. Das Unternehmen erwirtschaftete über 60 Prozent der Wertschöpfung der in der Analyse aufgeführten Unternehmen. An zweiter Stelle rangiert wie im Vorjahr der Continental-Konzern, der seine Wirtschaftsleistung im Geschäftsjahr 2013 weiter steigern konnte. Die Konzerne TUI auf Rang drei und Talanx auf Position vier verzeichneten ebenfalls einen Zuwachs ihrer Wertschöpfung im Vergleich zum Vorjahr. Dagegen musste die Salzgitter AG im Geschäftsjahr 2013 einen Rückgang ihrer Wertschöpfung hinnehmen und rangiert unverändert auf Platz fünf der Rangliste.

Mehr als drei Viertel der in der Analyse dargestellten Wertschöpfung in Niedersachsen wurden von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes erzielt.

Niedersächsische Versicherer ziehen positive Bilanz

Wie in den Vorjahren führt die Talanx-Gruppe die Liste der größten Versicherungsunternehmen Niedersachsens mit einem deutlichen Vorsprung an. Im Geschäftsjahr 2013 konnte der Konzern seine gebuchte Brutto-Prämie um ca. 1,5 Mrd. auf knapp 28,2 Mrd. Euro weiter steigern. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G. und die Versicherungsgruppe Hannover VGH. Die Gesamt-Brutto-Prämie aller zehn aufgeführten Versicherungsunternehmen ist um 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Auch für das laufende Geschäftsjahr 2014 erwarten die niedersächsischen Versicherer ein weiteres Wachstum des Prämienvolumens.


Studie Print-Version:
>Studie bestellen

PDF-Download:
>Die 100 größten Unternehmen in Niedersachsen 2013 (PDF, 369 KB)


Kontakt:
Torsten Windels
Fon: +49 (0) 511 361-2008
>E-Mail senden

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler