28.06.2016

Nachhaltigkeitsbericht 2015: NORD/LB steigert Geschäft mit erneuerbaren Energien

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat ihr konzernweites Geschäft mit Erneuerbaren Energien kontinuierlich gesteigert. Das Finanzierungsvolumen im Bereich der regenerativen Energien erhöhte sich innerhalb der letzten drei Jahre um rund 21 Prozent auf 9,3 Mrd. Euro. Mit rund 76 Prozent entfällt die Mehrheit der Finanzierungen auf die Windenergie (7,1 Mrd. Euro), bei rund 14 Prozent handelt es sich um Solarfinanzierungen (1,3 Mrd. Euro), weitere 10 Prozent wurden für die Finanzierung von Biogasanlagen (0,9 Mrd. Euro) zur Verfügung gestellt. Das geht aus dem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht der Bank hervor, der alle relevanten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aktivitäten des Konzerns im Geschäftsjahr 2015 umfasst.

Der Bericht orientiert sich an den internationalen Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) und stellt die Entsprechenserklärung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) dar. Als Mitglied des Global Compact der Vereinten Nationen bekennt sich die Bank zu den zehn Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

„Nachhaltiges Wirtschaften und vorausschauendes Handeln sind unverzichtbar für ein solide aufgestelltes Unternehmen – und die Voraussetzung dafür, dass ein Geschäftsmodell nicht nur heute funktioniert, sondern auch morgen. Nachhaltigkeit ist für uns eine lohnende und notwendige Investition in die Zukunft unserer Bank", erklärte Dr. Gunter Dunkel, Vorstandsvorsitzender der NORD/LB.


PDF-Download:
>Nachhaltigkeitsbericht 2015 (PDF, 3,5 MB)


Über die NORD/LB
Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank gehört mit einer Bilanzsumme von 182 Mrd. EUR zu den führenden deutschen Geschäftsbanken. Zu den Kerngeschäftsfeldern zählen Strukturierte Finanzierungen im Energie- und Infrastruktursektor, die Schiffs- und Flugzeugfinanzierung, das Firmenkundengeschäft, die gewerbliche Immobilienfinanzierung, das Kapitalmarktgeschäft sowie Privat-und Geschäftskunden. Die Bank hat ihren Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg sowie Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg, München, Schwerin und Stuttgart. Außerhalb Deutschlands ist die NORD/LB mit einer Pfandbriefbank (NORD/LB Covered Bond Bank) in Luxemburg sowie mit Niederlassungen in London, New York, Singapur und Shanghai vertreten.

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler