13.12.2013

„Dieter Roth - Fetter Blitz und Faule Äpfel“ - Grafiken aus der NORD/LB Sammlung

Mit der Ausstellung „Dieter Roth - Fetter Blitz und Faule Äpfel“ zeigt die NORD/LB art gallery vom 17. Dezember 2013 bis zum 2. Februar 2014 eine Auswahl aus dem druckgrafischen Bestand der NORD/LB Kunstsammlung.

Bei der Herstellung seiner Druckgrafiken interessierten Dieter Roth besonders die Grenzüberschreitungen der traditionellen grafischen Techniken. Die Ausstellung gibt Einblick in den Umgang Roths mit künstlerischen Mitteln und außergewöhnlichen Materialien. Präsentiert werden neben Arbeiten, die mittels klassischer Drucktechniken entstanden sind, auch Grafiken, die die Kombination unterschiedlicher Techniken sowie experimentelle Veränderungen traditioneller Verfahren zeigen. Roths Lust am Experiment führte ihn dazu, auch mit Lebensmitteln zu „drucken“. So verwendet er im ausgestellten Druck „In Oelper scheperts. Braunschweiger Landschaft mit Käsebäumen“ Schmelzkäse. Daneben stehen variationsreiche Weiterentwicklungen und Überarbeitungen bestimmter Motive, die sich in Dieter Roths gesamtem Werk finden.

Ein Großteil der präsentierten rund 55 Arbeiten entstand in den 1970er Jahren in der Werkstatt „Scheperts-Studio“ in Braunschweig-Ölper, die Zeit seiner intensivsten druckgrafischen Tätigkeit. Diese Werkstatt betrieb der Künstler zwischen 1970 und 1980 zusammen mit Karl-Christoph Schulz, damals Dozent für Druckgrafik an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.

Dieter Roth, 1930 in Hannover geboren und 1998 in Basel gestorben, war aber nicht nur als Grafiker, sondern auch als Dichter sowie Aktions- und Objektkünstler tätig und arbeitete unter anderem in der Schweiz, Dänemark, Island, Österreich und in den USA. In den 1970er Jahren richtete er in Hamburg ein Museum mit angegliedertem Werkarchiv ein und gründete 1991 die Dieter Roth Foundation, die noch heute sein Werk betreut.

Dieter Roth nahm 1968, 1977 und postum 2002 an der documenta in Kassel teil. Seine Werke finden sich in nationalen und internationalen Sammlungen und Museen, zum Beispiel im Museum of Modern Art in New York und in der Tate Britain in London.


Laufzeit: 17. Dezember 2013 bis 2. Februar 2014
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 12.00 bis 18.00 Uhr
Geschlossen vom 24. bis 26. Dezember, am 31. Dezember 2013 sowie am 1. Januar 2014

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler