06.12.2013

Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommerns Unternehmen wächst

NORD/LB legt Analyse zu 100 größten Unternehmen vor

Die größten Unternehmen Mecklenburg-Vorpommerns konnten im Geschäftsjahr 2012 gegenüber dem Vorjahr weiter zulegen: „Die Anzahl der Beschäftigten der 100 größten Unternehmen des Landes ist um gut fünf Prozent gewachsen“, sagt Torsten Windels, Chefvolkswirt der NORD/LB. „Eine ähnlich positive Entwicklung zeigt sich auch bei den Umsätzen, die im Geschäftsjahr 2012 durchschnittlich um über vier Prozent gestiegen sind.“

Spitzengruppe der größten Arbeitgeber in konstanter Besetzung

Die Top Sechs der größten Arbeitgeber Mecklenburg-Vorpommerns konnten ihre Rangplätze gegenüber dem Vorjahr verteidigen. Dabei führt die Rostocker Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises mit 6.000 Beschäftigten die Liste der mitarbeiterstärksten Unternehmen an und konnte ihre Spitzenposition im Geschäftsjahr 2012 durch einem Personalaufbau von 400 Mitarbeitern weiter ausbauen. Der Deutschen Bahn AG, mit 4.000 Beschäftigten auf dem zweiten Platz, folgen auf den unveränderten Rangplätzen drei und vier die Universitätsmedizin Rostock und die Deutsche Post DHL. Der Rostocker Windenergieanlagenhersteller Nordex SE und die Fährreederei Scandferries Holding GmbH halten unverändert die Positionen fünf und sechs.

Kliniken als bedeutende Arbeitgeber in der Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft entwickelte sich in den letzten beiden Jahrzehnten zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in Mecklenburg-Vorpommern. Nahezu 40 Prozent aller Beschäftigten in der Gesundheitswirtschaft des Landes arbeiten im Bereich Krankenhäuser. Das Ranking der mitarbeiterstärksten Kliniken führt die Universitätsmedizin Rostock mit 3.714 Beschäftigten an, gefolgt von der Dietrich-Bonnhoeffer-Klinikum gGmbH in Neubrandenburg und der HELIOS Kliniken Schwerin GmbH.

Verarbeitendes Gewerbe bleibt wichtigste Branche

Das Verarbeitende Gewerbe ist weiterhin der wichtigste Wirtschaftszweig in Mecklenburg-Vorpommern. Innerhalb der Branche hat das Ernährungsgewerbe seine Position als bedeutendster Sektor weiter ausbauen können. Mehr als ein Drittel aller Beschäftigten des Verarbeitenden Gewerbes sind in den 11 gelisteten Unternehmen des Ernährungsgewerbes tätig. Mit einem Beschäftigungszuwachs von 8,4 Prozent erzielt der Maschinenbau mit unverändert drei Notierungen das zweitstärkste Wachstum innerhalb des Verarbeitenden Gewerbes.

Umsatzstärkste Unternehmen mit positivem Ausblick

Bei der Verteilung der Umsätze nach Branchen kommt dem Handel mit rund 23 Prozent eine bedeutende Stellung in Mecklenburg-Vorpommern zu. So hält die Spitzenposition der Rangliste der umsatzstärksten Unternehmen die NETTO Supermarkt GmbH. Das Einzelhandelsunternehmen aus Stavenhagen konnte im Geschäftsjahr 2012 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Prozent auf rund 1,2 Mrd. Euro weiter steigern. Dem NETTO Supermarkt folgt der Rostocker Windenergiehersteller Nordex AG auf Platz zwei, der durch eine zunehmende Nachfrage nach regenerativen Energien profitieren und seinen Umsatz um 17 Prozent steigern konnte. Den Platz drei belegt unverändert der Energiekonzern WEMAG AG aus Schwerin.
Auch für das aktuelle Geschäftsjahr zeigten sich die in der Analyse befragten Unternehmen optimistisch und erwarten ein durchschnittliches Umsatzwachstum von sechs Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2012.

NORD/LB größter Kreditgeber in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist für die NORD/LB ein attraktiver Markt. Die Bank ist gemeinsam mit den Sparkassen der größte Kreditgeber für die Unternehmen des Landes. „Die NORD/LB ist durch ihre breite Branchen- und Produktorientierung ein idealer Partner für die vielfältige Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern“, sagt Ulrike Brouzi, Mitglied des Vorstands der NORD/LB. Die Entwicklung der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern wird seit über 20 Jahren durch die NORD/LB begleitet. „Das Geschäft mit kleinen und mittelgroßen Unternehmen werden wir gemeinsam mit den regionalen Sparkassen weiter ausbauen“, so Brouzi weiter.


Studie Print-Version:
>Studie bestellen

PDF-Download:
>Die 100 größten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern 2012 (PDF, 299 KB)


Kontakt:
Torsten Windels
Fon: +49 (0) 511 361-2008
>E-Mail senden

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler