10.07.2015

Ausstellung „Unter meinem Dach…“ in der NORD/LB art gallery

Vom 10. Juli bis 16. August präsentiert die NORD/LB art gallery die Ausstellung „Unter meinem Dach“, die sich mit den Fragen „Was macht mein Zuhause aus?“ und „Was brauche ich, um mich sicher und geborgen zu fühlen?“ beschäftigt. Dazu hat die hannoversche Initiative Kunst und Warum e.V. fast 500 Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 17 Jahren eingeladen, sich zum Thema Heimat und Zuhause Gedanken zu machen.

Während einer dreimonatigen Workshop-Phase setzten die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit dem Künstler Edin Bajrić folgende Fragen mit künstlerischen Mittel um: Welche Dinge, Erinnerungen, Gerüche usw. würdet Ihr unter Eurem Dach aufbewahren? Was gibt Euch Sicherheit? Was ist Euch wichtig als Souvenir der eigenen Geschichte? Was möchtet Ihr unbedingt aufheben? Jedes Kind, jeder Jugendliche füllte ein oder mehrere Gurkengläser mit Bildern, Objekten, Zeichnungen oder Texten. Am Ende entstand eine Art Gedächtnis- und Erinnerungsbibliothek, angefüllt mit individueller Geschichte.

Edin Bajrić entwickelte für die Präsentation der Ergebnisse Holzkonstruktionen, die an Häuser erinnern und ein Dach besitzen, aber noch nicht über Wände verfügen. Die Wände wurden von den Kindern und Jugendlichen während des Projekts gestaltet und gebaut.

Interviews, die Edin Bajrić mit den Kindern und Jugendlichen zu dem Thema geführt hat, ergänzen die Präsentation der Gläser. Architekturstudenten der Leibniz Universität Hannover haben drei außergewöhnliche Hörkabinen entworfen, in denen die aufgezeichneten Interviews abgespielt werden. Zeichnungen der Kinder, die den Blick durch ihr Lieblingsfenster ihres Zuhauses zeigen, und mit Licht gemalte Bilder komplettieren die Ausstellung.

Mit der Gründung der NORD/LB Kulturstiftung 2012, die einen ihrer Förderschwerpunkte auf  kulturelle Vermittlungsprojekte legt, werden die Ergebnisse dieser Projekte einer breiten Öffentlichkeit auch über die NORD/LB art gallery zugänglich gemacht. Aufgrund ihres Renommees und ihrer Lage bietet die Galerie dafür die idealen Voraussetzungen. Die Ergebnisse der geförderten Projekte sollen regelmäßig in das Galerieprogramm integriert werden, um damit einerseits die Stiftungsarbeit sichtbar zu machen und andererseits das kulturelle Programm Hannovers um eine weitere Facette zu bereichern.

 


Laufzeit: 10. Juli bis 16. August 2015
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartner

NORD/LB Medien und Kommunikation
Friedrichswall 10
30159 Hannover


Archiv-Suche


Presse-Verteiler

Sie sind Journalist und möchten in unseren Presse-Verteiler aufgenommen werden, damit Sie regelmäßig die NORD/LB Presse-Informationen erhalten? Dann nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular.

>Presse-Verteiler