Sparkassenbetriebswirt/-in

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Sie haben sich einen interessanten Ausbildungsberuf ausgesucht, für den Sie jedoch einige Anforderungen erfüllen sollten. Vor allem sollten Sie unsere norddeutsche Art und Auffassung teilen: Arbeit muss Spaß machen, weil man sie nur dann engagiert und gerne tut.

Für diese kombinierte Ausbildung zur/-m Bankkauffrau/-mann und Sparkassenbetriebswirt/-in ist die Allgemeine Hochschulreife eine Voraussetzung. Sie sollten Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und kaufmännischen Tätigkeiten haben.

Zusätzlich sollten Sie uns von Ihrer Freude am Umgang mit Menschen, Ihrer Kunden- und Serviceorientierung, Ihrer Kommunikationsstärke und Ihrem Verkaufstalent überzeugen.

Sind Sie außerdem noch ausgestattet mit

  • hoher Leistungsbereitschaft
  • Vertriebsorientierung
  • Zielstrebigkeit
  • logischem Denkvermögen
  • Teamfähigkeit
  • viel Eigeninitiative
  • freundlichem, sicherem und offenem Auftreten
  • Flexibilität und Mobilität?

Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Wie kann mein Berufsweg nach der Ausbildung aussehen? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich?

Ihre Zukunftsperspektiven als Sparkassenbetriebswirt/-in sind rosig! Während Ihrer Ausbildungszeit können Sie sich ein sehr gutes Netzwerk innerhalb der Braunschweigischen Landessparkasse aufbauen. In den letzten Semestern Ihrer Ausbildung entscheiden Sie sich für eine Vertiefung und Spezialisierung im Privatkunden- oder im Firmenkundengeschäft. Hier haben Sie auch die Möglichkeit nähere Einblicke in marktnahe Bereiche, wie das Firmenkundenzentrum, das Private Banking, die Revision, das Kreditrisikomanagement oder das Produkt- und Vertriebsmanagement zu erhalten.

Nach Abschluss des Studiums zum Sparkassenbetriebswirt/-in können Sie u. a. als Privatkundenberater in einer unserer Niederlassungen einsteigen oder betreuen Geschäftskunden in unseren Geschäftskundenzentren. Mit Ihrem Abschluss haben Sie den Grundstein gelegt um schnell in qualifizierte Fach- und/oder Führungsaufgaben aufzusteigen.

Wir bieten Ihnen durch Weiterbildung verschiedene Perspektiven im Konzern. Wenn Sie über ein Aufbaustudium im Anschluss an Ihre Ausbildung nachdenken, können wir Sie vielleicht für unser Programm NORD/LB Alumni begeistern. Informieren Sie sich über Ihr breites Spektrum an Möglichkeiten bei uns!

Sparkassenbetriebswirt/-in

Sparkassenakademie und interne Weiterbildung

Durch den Besuch der Sparkassenakademie werden die in der praktischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse theoretisch ergänzt und vertieft. Praxisabschnitte bei der NORD/LB wechseln sich kontinuierlich mit Studienabschnitten an der Akademie ab.

Im Laufe der sieben Theoriephasen (Semester) stehen unter anderem folgende Vorlesungen und Seminare auf dem Lehrplan:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Bank- und Sparkassenbetriebswirtschaft (z. B. Geschäftspolitik, Sparkassencontrolling, medialer Vertrieb)
  • Rechtswissenschaften (z. B. Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht)
  • Handlungskompetenzen (z. B. Methoden-, Führungskompetenz, Beratung und Verkauf)

Ein weiterer Bestandteil der Ausbildung sind betriebsinterne Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themenstellungen, wie z. B.:

  • Orientierungstage
  • Teamentwicklungsseminar
  • Workshops zu den Themen: Kredit, Wertpapiere und Auslandsgeschäft
  • Projektarbeit
  • Prüfungsvorbereitung

Sparkassenbetriebswirt/-in

Orientierungshilfe

Zu Beginn eines jeden Ausbildungsjahres führen wir unsere Orientierungstage durch. Hier gilt es, sich in lockerer Atmosphäre gegenseitig kennenzulernen, eine Hilfe beim Zurechtfinden innerhalb des Konzerns zu erhalten und erste Inhalte des Berufes im Team zu erarbeiten.

Im Teamentwicklungsseminar trainieren unsere Auszubildenden Kommunikationstechniken, Feedback geben und annehmen sowie das Arbeiten im Team. Die Teilnahme erleichtert den Auszubildenden den Einstieg in das Arbeitsleben und schafft ein sichereres Auftreten gegenüber Kunden und Kollegen.

Was verdiene ich während der Ausbildung?

Als Azubi in der NORD/LB und Braunschweigischen Landessparkasse erhalten Sie:

  1. Jahr: 1.032,- EUR
  2. Jahr: 1.100,- EUR
  3. Jahr: 1.320,- EUR
  4. Jahr: 1.452,- EUR

Das Gehalt wird 13 mal im Jahr gezahlt.

Über unser Online-Bewerberportal beantworten Sie bitte im ersten Step unsere Fragen zu Ihrer Person, Ihrer schulischen Laufbahn und weiteren individuellen Daten. Sie können sich über unser Online- Bewerbungsverfahren immer zum Ausbildungsbeginn 1. August des Folgejahres bewerben.

Herzlich Willkommen bei Ihrem ersten Schritt in den Freiraum für Leistung!

Der Inhalt Ihrer Unterlagen sollte übersichtlich, aussagefähig, vollständig und selbstverständlich fehlerfrei sein. Ihre Bewerbung ist Ihre Visitenkarte!

Laden Sie bitte unbedingt folgende Unterlagen hoch:

  • individuelles Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse der letzten zwei Halbjahre
4. Schritt

Bei guten Voraussetzungen sowie einer ansprechenden Bewerbung laden wir Sie persönlich zu einem Bewerbertag ein. Wir nehmen uns Zeit für Sie! Jeder, der zu uns kommt, kann seine Stärken zeigen: schriftlich und mündlich, allein und im Team.

Uns ist es wichtig, Sie so kennenzulernen wie Sie sind:

  • in einem persönlichen Interview
  • in einer Gruppenarbeit
  • in einer Verkaufsübung
5. Schritt

Mit unterzeichnetem Ausbildungsvertrag können Sie Ihre Ausbildung bei der NORD/LB zum 1. August des jeweiligen Jahres beginnen. Viel Erfolg dabei!

Die häufigsten Fragen!
Haben Sie generelle Fragen zur Ausbildung bei der NORD/LB? Hier sind die Antworten!

Zu den FAQs

Sparkassenbetriebswirt/-in

Katharina ist angehende Sparkassenbetriebswirtin und erzählt von ihrem Tätigkeitsbereich.


Zur Mediathek