Covered Bonds

Der Covered Bond Markt ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und stellt für viele Emittenten eine wichtige Refinanzierungsquelle dar. So hat sich das Marktvolumen zuletzt auf über 2.500 Mrd. Euro erhöht. Mehr als 300 Emittenten aus über 20 Ländern nutzen Covered Bonds in ihrem Funding-Mix.

Der Bereich Fixed Income Research analysiert diese Anleihe-Kategorie innerhalb ihrer regelmäßig und unregelmäßig erscheinenden Studien. Hierzu zählt u. a. die Betrachtung und Bewertung der Deckungsstöcke und der gesetzlichen Regelwerke. Zudem veröffentlichen wir Einschätzungen zum Primär- und Sekundärmarkt sowie zu Spreadbewegungen.

Für einen Vergleich der Covered Bond Gesetze haben wir ein Bewertungsmodell entwickelt und publizieren regelmäßig die Veränderungen von gesetzlichen Inhalten in unseren Studien. Darüber hinaus versenden wir einmal im Quartal eine Studie zu den Deckungsstockdaten deutscher Pfandbriefemittenten, basierend auf den Veröffentlichungsanforderungen des § 28 Pfandbriefgesetz. Unser Fokus liegt auf in Euro denominierten Anleihen.

In unserer Wochenstudie Covered Bond & SSA View widmen wir uns aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Covered Bonds. Hierzu zählt neben der Deckungsstockanalyse, der Beobachtung der Primär- und Sekundärmärkte sowie der Kommentierung von Covered Bond Gesetzen auch die Einschätzung von Ratingveränderungen und -methodologien.


Aktuelle Ausgabe

Covered Bond & SSA View 36/2017 Die Themen in der aktuellen Woche: Der Markt im Überblick / Capital Intelligence veröffentlicht Ratingansatz / Tapering rückt ins Blickfeld – Welche Spreadeffekte sind zu erwarten? / EZB-Tracker

>Covered Bond & SSA View 36/2017 (PDF, 1,2 MB)