Daniel

>Work-Life-Balance II

Veröffentlicht am 06.10.2015
>Daniel

Viele von euch interessieren sich bestimmt für ein duales Studium bei der NORD/LB. Vielleicht fragt ihr euch jetzt: Kann ich neben der Ausbildung und dem Studium noch einen Nebenjob haben? Gerne möchte ich euch an meinem Beispiel eine Antwort auf diese Frage geben.

Grundsätzich gilt: Wenn ihr einen Nebenjob ausführen möchtet, dann geht das nur mit der Zustimmung eurer Ausbildungsbetreuung. Sofern eure Tätigkeit jedoch nicht im Interessenskonflikt zu eurer Ausbildung steht, ist ein Nebenjob grundsätzlich erlaubt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Das ist nicht bei allen Banken so! Die Erlaubnis erfolgt natürlich nur unter der Prämisse, dass eure Noten immer im grünen Bereich sind ;-)

Ich habe es in meinem ersten Jahr nichtsdestotrotz gut geschafft das duale Studium mit meinem Nebenjob und meinem politischen Engagement zu vereinen. Ich bin nebenberuflich selbstständig und leite eine Eventagentur, bei ich unter anderem Hochzeiten plane; in meinem politischen Leben habe ich einige Vorstandsämter in verschiedenen parteilichen Organisationen inne.

Mit jedem Brautpaar führen wir ein persönliches, kostenfreies Beratungsgespräch durch. Hierbei zeige ich den Paaren die verschiedenen Pakete auf und stehe Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Nach Feierabend besuche ich i.d.R. verschiedene Abendveranstaltungen in meiner Funktion als Vorstandsvorsitzender einer politischen Partei Hannovers. Hier ergeben sich oftmals nette Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten aus Hannover und Umgebung, auch aus der Banken- und Wirtschaftsbranche. Zusätzlich ist es für mich auch eine Möglichkeit, tagesaktuelle wirtschaftspolitische Themen zu diskutieren.

Am Wochenende bin ich dann schlussendlich auf ein bis zwei Hochzeiten aktiv. Ich begleite das Brautpaar den gesamten Tag lang und kümmere mich neben der Musik auch um die Organisation und die Moderation. Dies routiniert mich sehr im Präsentieren und Sprechen vor einer großen Menschenmenge.

Wie ihr seht, ist es vor allem ratsam, sich einen flexiblen Nebenjob zu suchen, bei dem ihr frei bestimmen könnt, wann ihr arbeiten geht, damit ihr die Klausurphasen ausklammern könnt. Ihr habt zwar i.d.R. pünktlich Feierabend, gerade in Projekten kommt es aber auch vor, dass ihr auch nach Feierabend noch weiterarbeiten müsst. Wenn ihr jedoch belastbar seid, steht einem Nebenjob grundsätzlich nichts im Wege.


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen


Keine Kommentare vorhanden