Pünktlich zum Ausbildungsstart 2020 bietet die NORD/LB als Antwort auf den digitalen Wandel zwei neue IT Berufsbilder an.

Aufgrund des Digitalisierungsfortschritts und dem zunehmenden Wandel in der IT-Welt, sind Anpassungen der IT-Berufsbilder notwendig geworden. Deshalb hat der Gesetzgeber das Berufsbild Informatikkauffrau/-mann neu aufgesetzt und daraus zwei komplett neue Berufsbilder entwickelt: Die/den Kauffrau/-mann für Digitalisierungsmanagement sowie die/den Kauffrau/-mann für IT Systemmanagement. Auch die NORD/LB wird diese neuen IT-Berufsbilder in das Ausbildungsportfolio aufnehmen und diese ab dem Ausbildungsstart 2020 ausbilden. Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zu den Inhalten der neuen IT-Ausbildungsberufe:

Kauffrau/-mann für Digitalisierungsmanagement: In diesem Berufsbild werden Sie zum Vermittler zwischen den Fachbereichen ausgebildet. Sie lernen Geschäftsprozesse und Produktentwicklungen zu analysieren, die dafür notwendigen IT-Systemlösungen zu entwerfen und die Digitalisierung der Bank somit aktiv voranzutreiben. Weiterhin unterstützen Sie die Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse und ermitteln Informationsbedarfe. Gleichzeitig stellen Sie Daten bereit und sorgen dafür, dass dabei die Datensicherheit sowie der Datenschutz gewährleistet wird.

Kauffrau/-mann für IT-Systemmanagement: Mit diesem Ausbildungsberuf werden Sie zum Problemlöser im Kundenkontakt. Sie werden aktiv in die betrieblichen Abläufe integriert, damit Sie lernen, Anforderungen IT-Systeme zu analysieren und auf dieser Basis Konzepte für IT-Lösungen zu entwickeln, zu koordinieren und anschließend umzusetzen. Neben den kaufmännischen Aspekten spielen dabei die Beschaffung von Hard- und Software sowie Dienstleistungen eine wesentliche Rolle, um die Kundenanforderungen unserer Fachbereiche bestmöglich zu erfüllen.


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden