Gastblogger

>Können wir Zukunft?

Veröffentlicht am 01.02.2017
>Gastblogger

Im Rahmen unseres Dualen Studiums können wir an einem einzigartigen Format im Bankensektor mitarbeiten - der Nachwuchskräftekonferenz 2017! Hier sind unsere Innovations- und Motivationskraft gefragt. Was das genau bedeuten soll, lest ihr in diesem Artikel.

Das Projekt „Können wir Zukunft?“ befasst sich mit den Themen Demografie und Digitalisierung und nutzt die Potenziale von uns Nachwuchskräften, um neue Innovationsvorschläge zu generieren. Dieses Konzept wurde als Ergänzung zu den bisherigen Aktivitäten zur Nachwuchskräfteentwicklung entwickelt. Zurzeit befindet sich das Leuchtturmprojekt in der Planung, an der wir als duale Studenten mithelfen dürfen.

Am Konferenztag werden ca. 185 Teilnehmer, darunter alle Auszubildenden, Dualen Studenten und Trainees aus Hannover, Braunschweig, Magdeburg und allen anderen Standorten, erwartet. Zu Beginn werden wir in ca. 20 Gruppen eingeteilt. Vorab konnten wir bei dem Organisationsteam Themen einreichen, die in den Gruppen bearbeitet werden. Bei der Findung dieser Themen hatten wir vollkommen freie Hand – was uns interessiert, können wir einreichen. Der weitere Verlauf besteht aus zwei Arbeitsphasen, in denen Prototypen entwickelt werden. Dies geschieht unter Verwendung von Open Space und Design Thinking Elementen, Methoden zur Generierung innovativer und nutzerzentrierter Ideen. Nach Abschluss der zweiten Arbeitsphase wird ein finaler Pitch vorbereitet, der auf einer kleinen Vernissage besichtigt werden kann.

Die fünf besten Ideen werden anschließend ausgewählt und dürfen vor einer hochkarätigen Jury präsentiert werden. Diese besteht unter anderem aus Bereichsleitern und dem Vorstandsmitglied Herrn Dr. Hinrich Holm. Die Jury prämiert das beste Ergebnis und verleiht den Zukunfts-Award. Somit bekommen wir die Möglichkeit mit unserem Prototypen eine Innovation in die NORD/LB zu tragen, die dort verfolgt und weiterentwickelt wird.
Im Anschluss findet eine Abendveranstaltung statt, mit dem Ziel uns ein Netzwerk aufzubauen, zu stärken und den erfolgreichen Tag zu reflektieren. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

Hiermit hat die NORD/LB ein großartiges Projekt ins Leben gerufen. Wir freuen uns, dass wir daran mitarbeiten dürfen und sind sehr gespannt auf das Ergebnis. Wir können dabei mit unserer Innovations- und Motivationskraft dauerhaft etwas in der NORD/LB verändern und zusammen etwas Großartiges schaffen - denn wir sind die Zukunft!

Natalie B. und Kathrin O.


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen


Keine Kommentare vorhanden