Wer sich mit der Ausbildung bei der NORD/LB beschäftigt hat, wird unweigerlich auf die Standorte Oldenburg und Bremen gestoßen sein. Während in Bremen das Gefühl der Businesswelt der Großbank vermittelt wird, geht es in Oldenburg in einem beschaulicheren Rahmen zur Sache.

Die Ausbildungsthemen bleiben die gleichen, jedoch ist es die entspannte und gelassene Mentalität der Oldenburger, die die Ausbildung am Standort Oldenburg zu etwas ganz Besonderem macht. Nicht nur, dass man keine so große Gefahr läuft, sich gerade am Anfang zu verfranzen, auf jedem Gang trifft man bekannte Gesichter aus durchschrittenen Abteilungen, die für eine familiärere Atmosphäre sorgen.
Wer jetzt denkt, dass Oldenburg ein kleiner Standort sei, an dem es wenig interessante Aufgaben gibt, der täuscht sich enorm. Knapp 300 Mitarbeiter setzen sich täglich mit spannenden Themen und Geschäften aus sämtlichen Bereichen der Bank auseinander. Und genau das ist das, was unsere Ausbildung in Oldenburg so außergewöhnlich macht. Obwohl der Standort kein 1000-Mann-Standort ist, erleben wir alle Schritte im Bankengeschäft mit. Von der Akquisition von Neukunden, über die Vergabe großer Firmenkundenkredite aus den Bereichen Ernährungswirtschaft, Sozialimmobilien und erneuerbaren Energien, Finanzierung von Kommunen und kommunalen Unternehmen, bis hin zur Sanierung und letztlich Abwicklung der zu berichtigenden Kredite. Neben diesen Ausbildungsinhalten sind aber natürlich auch Themen wie Privatkundenbetreuung, Private Banking und Leasing vertreten. In Abteilungen wie Kommunikation und Marketing, Personalmanagement und Organisation sind auch wir Oldenburger Azubis in Bremen eingesetzt. Mit Bus und Bahn dauert die Tour von Oldenburg nach Bremen nur 40 Minuten, wobei sogar sämtliche Kosten von der Bank getragen werden.

Anders als bei anderen Banken lernen wir Auszubildenden der NORD/LB, wie das Zusammenspiel von Markt und Marktfolge abläuft und wie wichtig dies ist. Dieses Alleinstellungsmerkmal des Gesamtüberblicks über die internen Bankabläufe mit der familiären Atmosphäre haben meine Ausbildung in der NORD/LB unvergesslich gemacht.

Außerdem kann ich mir im Sommer kaum etwas Schöneres vorstellen, als die Mittagspausen am Schlossplatz oder im Schatten der Bäume im Schlosspark zu verbringen; die zentrale Lage der Bank direkt am Lambertimarkt ermöglicht es.

- Nina


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden