Merle

>Excel in der Berufsschule

Veröffentlicht am 23.04.2018
>Merle

Der Berufsalltag ohne Excel? Mittlerweile unvorstellbar! In diesem Artikel könnt ihr mehr über meine Erfahrungen mit Excel erfahren sowie über die Inhalte des zweitägigen Berufsschul-Projekts.

Im Rahmen eines Projekts an unserer Berufsschule, der BBS 14, fand für die Kaufleute für Büromanagement ein zweitägiges Excel-Projekt statt. Vor der Ausbildung hatte ich bisher nur wenige Berührungspunkte mit Excel. Daher begegnete ich dem neuen Programm mit gemischten Gefühlen. Doch diese Bedenken waren unbegründet!

Sowohl in der Ausbildung als auch in der Berufsschule spielt Excel eine wichtige Rolle. Damit die bislang erlernten Fähigkeiten vertieft werden, veranstaltet die Schule jährlich ein Excel-Projekt. Im Vordergrund des Projekts steht die selbstständige Erarbeitung von Lösungen rund um ein Fallbeispiel. Schritt für Schritt wurden so Fragen beantwortet, Tabellen formatiert und kalkuliert. Am Ende des Projekts wurden alle Ergebnisse vorgestellt und besprochen. Dabei stellte sich heraus, dass über unterschiedliche Wege am Ende dieselben Ergebnisse zustande kamen.

Doch nicht nur in der Berufsschule werden Möglichkeiten geboten, sich gut mit dem Programm vertraut zumachen. Auch die NORD/LB bietet Excel-Seminare an, die nicht nur für Anfänger geeignet sind, sondern auch für Fortgeschrittene. 

Meines Erachtens war das zweitägige Excel Projekt sehr abwechslungsreich zum Berufsschulalltag. Es wurden viele unterschiedliche Aufgaben geboten, die einer eintönigen Arbeit keinen Platz ließen.

Merle
(Auszubildene zur Kauffrau für Büromanagement, Hannover)


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden