Lukas

>Coaching in der NORD/LB

Veröffentlicht am 24.05.2017
>Lukas

Im Rahmen der Ausbildung oder des dualen Studiums bei der NORD/LB werden regelmäßig Coachinggespräche durch unsere Ausbildungsbetreuer mit uns geführt. Mehr dazu erfahrt ihr in diesem Artikel.

Ziel des Coachings ist es, in einer entspannten Gesprächsatmosphäre die vergangenen Praxiseinsätze und Theorieblöcke Revue passieren zu lassen und sich mit Blick auf die Zukunft neue Ziele zu setzen. Diese können ganz unterschiedlich sein: In Bezug auf die eigene Persönlichkeit, Lernverhalten, das Ausbauen von Stärken und der richtige Umgang mit seinen Schwächen zum Beispiel.

An diese Ziele werden wir von unseren Ausbildungsbetreuern natürlich herangeführt, aber ob wir ein bestimmtes Ziel erreichen möchten, entscheiden wir dabei selbst. Mir ist beispielsweise im Zuge der Praxiseinsätze aufgefallen, dass Organisation in der Ausbildung oder im dualen Studium wichtig ist, um den Überblick zu behalten. Mir wurde daher empfohlen ein Heft zu führen, in dem ich Aufgaben nach Priorität kategorisiere. Dadurch werden wichtige Aufgaben zeitnah bearbeitet, Aufgaben mit geringer Priorität aber gleichzeitig nicht vergessen.

Die Coachinggespräche bieten außerdem Raum für private Anliegen. Gibt es im privaten Umfeld belastende Situationen, dann können diese im Vertrauen mit den Ausbildungsbetreuern besprochen und Lösungsansätze gefunden werden.

Dadurch werden wir in der beruflichen und persönlichen Entwicklung von unseren Ausbildungsbetreuern unterstützt und werden auf Stärken und Schwächen hingewiesen, die wir ausbauen, beziehungsweise an denen wir arbeiten können.


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen


Keine Kommentare vorhanden