Johanna

>Ausbildung an zwei Standorten

Veröffentlicht am 08.09.2020
>Johanna

Wie ich den Wechsel zwischen Hannover und Braunschweig innerhalb der Ausbildung erlebe und meine persönlichen Highlights beider Standorte.

2019 habe ich meine Ausbildung in Hannover als Kauffrau für Büromanagement begonnen. Als meine erste Abteilung jedoch in Braunschweig lag, war ich erst einmal ein wenig nervös. Ich fragte mich, wie ich dorthin kommen sollte und ob ich mich dort überhaupt zurechtfinden würde. Wird es dort große Unterschiede zu Hannover geben?

Heute, ein knappes Jahr später, weiß ich, dass diese Zweifel unbegründet waren und, dass ich mir keinen besseren Start hätte vorstellen können.

Wie kam ich jeden Tag nach Braunschweig?

Hierauf gibt es eine einfache Antwort. Der NORD/LB Konzern bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Service an, dass sie sich einen Platz in dem „Kurier“ buchen können. Dieser fährt von Standort zu Standort, sodass ich mich auch immer gut zurechtfinden konnte. Eine Mitauszubildende zeigt mir schon in den ersten Tagen, wo ich den Kurier finde und wie ich mir selber einen Platz buchen kann. Falls dieser mal belegt sein sollte, gibt es ebenfalls noch die Möglichkeit mit dem Zug oder dem eigenen Auto anzureisen – selbstverständlich werden die Kosten durch den NORD/LB Konzern getragen. Aber keine Sorge auch das wird euch in den ersten Tagen gezeigt.

Was sind meine Highlights der beiden Standorte?

In Hannover am Friedrichswall ist das große Glasgebäude natürlich ein Hingucker. Die Mittagspausen lassen sich außerdem sehr gut am Maschsee verbringen, der nur wenige Gehminuten entfernt liegt. An diesem Standort gefällt mir außerdem das Arbeiten mit vielen verschiedenen Personen in einer Großbank. Dennoch gefällt mir auch die persönlichere Atmosphäre in Braunschweig, die vor allem durch die geringere Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Stande kommt. Ein weiteres Highlight ist die Sicht aus dem Hochhaus – von dort kann man direkt auf den Brocken schauen.

Zum Schluss kann ich nur sagen, dass der Standortwechsel, vor dem ich anfänglich nervös war, sich zu einem meiner Highlights in der Ausbildung entwickelt hat. Aufgrund der vielen verschiedenen Sichtweisen auf das Arbeiten im NORD/LB Konzern.

Freut euch darauf.


>Zurück zur Übersicht

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden