Regenerative Energien

Umweltschutz- und Klimaziele sind die zentralen Gründe für die verstärkte Nutzung und den Ausbau der regenerativen Energien. Industriepolitische Erwägungen sowie der Aspekt einer gesicherten Energieversorgung sind zu weiteren Motoren der Entwicklung geworden. Die Stromerzeugung aus Wind, Sonne, Wasserkraft und Biomasse hat sich weiterhin positiv entwickelt, sodass sie in 2015 rund 29% zum bundesdeutschen Strommix beigetragen hat.

Über Entwicklung, Rahmenbedingungen, Einsatz und Aussichten der regenerativen Energieträger können Sie sich in unseren Publikationen informieren.

Aktuelle Ausgabe

Energy Special Mrz/2017: Erdöl - Förderung, Verbrauch und Markt In Zukunft werden sich auf dem Erdölmarkt sowohl angebotsseitig als auch nachfrageseitig einige größere Änderungen einstellen. Angebotsseitig werden sich die Förderanteile langfristig wieder mehr in Richtung OPEC verschieben, weil diese weiterhin über vergleichsweise große Reserven verfügen. Insbesondere in den USA, China, Mexiko und Kolumbien dürfte sich die Situation der eigenen Reserven dagegen schon in den nächsten 20 Jahren anspannen.

>Energy Special Mrz/2017: Erdöl - Förderung, Verbrauch und Markt (PDF, 609 KB)