Immobilien

Die Immobilienmärkte befinden sich angesichts konjunktureller Entwicklungen, wirtschaftlicher Umbrüche sowie demographischer Veränderungen in einem kontinuierlichen Wandel.

Im Rahmen unserer Analysen beleuchten wir sowohl den gewerblichen Immobilienmarkt (Büro, Einzelhandel und Logistik) als auch den Wohnimmobilienmarkt in Deutschland und Europa und geben einen Ausblick in die Zukunft.

Aktuelle Ausgabe

Real Estate Special Okt/2016: Deutschlands B-Städte - viele unterschätzte Perlen Bei der Klassifizierung von Städten in die Kategorien A, B, C und D geht es nicht um eine Reihenfolge nach dem Renditepotenzial oder die allgemeine Attraktivität der Städte für Immobilieninvestitionen. Im Fokus stehen bei der Klassifizierung der Flächenbestand und das Umsatzvolumen der Märkte in den verschiedenen Assetklassen wie auch das längerfristige Niveau der Spitzenmieten. Die sieben A-Städte sind zugleich die sieben bevölkerungsreichsten Städte Deutschlands und allesamt Zentren mit nationaler oder gar internationaler Bedeutung.

>Real Estate Special Okt/2016: Deutschlands B-Städte - viele unterschätzte Perlen (PDF, 723 KB)